Die Täter erbeuteten Bargeld

Zwei Einbrüche in Nienburg

Herbsttrends - E wie Einbrüche
+
Am Wochenende haben sich zwei Einbrüche im Nienburger Stadtgebiet ereignet.

Zwei Einbrüche sind der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg im Stadtgebiet Nienburg am vergangenen Wochenende gemeldet geworden.

Der erste Einbruch trug sich laut Polizeiangaben am 21. November gegen 16 Uhr zu. Im Nordertorstriftweg hebelten der oder die Täter ein Fenster einer Wohnung auf und entwendeten Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. Der Bewohner war zur Tatzeit nicht anwesend.

In den frühen Morgenstunden zu Sonntag drangen unbekannte Täter durch Einschlagen einer Fensterscheibe in ein Einfamilienhaus in der Königstraße ein. Dort wurde eine niedrige dreistellige Bargeldsumme entwendet.

Die Hauseigentümer, die den Lärm im Haus bemerkten, aber im Schlaf keiner Einbruchstat zuordneten, stellten das Fehlen des Bargeldes erst am nächsten Morgen fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

So fährt es sich im Ford Mach-E

So fährt es sich im Ford Mach-E
Leben

Desserts mit Gemüse zubereiten

Desserts mit Gemüse zubereiten
Technik

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Die Samsung Galaxy S21 im Test
Reisen

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Meistgelesene Artikel

Nienburger Kreisverwaltung veröffentlicht regionale Verteilung der COVID-19-Fälle

Nienburger Kreisverwaltung veröffentlicht regionale Verteilung der COVID-19-Fälle

Logistikzentrum in Nienburg nimmt erste politische Hürde

Logistikzentrum in Nienburg nimmt erste politische Hürde

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: 57 Neuinfektionen

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: 57 Neuinfektionen

Nienburgs Innenstadt von Einbrechern heimgesucht

Nienburgs Innenstadt von Einbrechern heimgesucht

Kommentare