„Ermittlungserfolg“: Polizei Nienburg fasst nach Einbruch in Musikschule junge Männer

Zwei „Intensivtäter“ verhaftet

Nienburg - Einen Ermittlungserfolg vermeldet das Fachkommissariat 2 der Nienburger Polizei. Nach einem Einbruch in die Nienburger Musikschule sei gegen zwei junge „Intensivtäter“ Haftbefehl erlassen worden.

Die beiden Männer seien am Freitag in die Nienburger Musikschule an der Ernstingstraße eingebrochen. Ein Anwohner habe gegen 23.30 Uhr laute Geräusche gehört und beim Blick aus dem Fenster zwei Personen gesehen, die gerade aus einem Fenster des Gebäudes geklettert seien, erklärte Polizei-Pressesprecherin Gabriela Mielke in einer Mitteilung. Der Zeuge habe die Polizei alarmiert, die mit mehreren Streifenwagen angerückt sei. Zunächst stellten die Beamten in Tatortnähe einen der beiden Männer, wenig später fanden sie seinen Komplizen, der sich unter einer Hecke versteckt hatte.

Die Beamten nahmen das Duo – das ihnen nicht unbekannt war – vorläufig fest und brachten es zur Wache. „Es handelte sich um einen 20-jährigen und einen 22-jährigen Nienburger, wobei der Ältere zurzeit über keinen festen Wohnsitz verfügt“, erklärte Gabriela Mielke.

In der Tasche des 22-Jährigen fanden die Beamten diverse Musikinstrumente.

In seiner Vernehmung räumte der Jüngere ein, ein Fenster der Musikschule aufgehebelt und die Räume durchsucht zu haben. Sein Mittäter verweigerte hingegen die Aussage. Beide Nienburger seien bereits mehrfach wegen Raub- und Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten, teilte Gabriela Mielke mit. Die Haftbefehle für die beiden, die die Staatsanwaltschaft Verden am Sonnabend beantragt hatte, bestätigte ein Verdener Strafrichter. Seit dem Wochenende sitzen die beiden Männer in der Justizvollzugsanstalt Verden ein.

Währenddessen ermitteln die Nienburger Polizeibeamten in einem weiteren Einbruch am Freitagabend. Unbekannte waren in die Räucherei am Weserwall eingebrochen, waren jedoch von einer Zeugin gestört und in die Flucht geschlagen worden. „Ob diese Tat auch auf das Konto des Duos geht, werden die weiteren Ermittlungen ergeben müssen“, sagte Gabriela Mielke.

Sie und ihre Kollegen lobten außerdem den Zeugen, der mit seinem schnellen Anruf das Ergreifen der Einbrecher überhaupt erst ermöglicht hatte.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz
Wirtschaft

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs
Politik

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler
Welt

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Neue Maßnahmen gegen "Sauf-Tourismus" auf Mallorca und Ibiza

Meistgelesene Artikel

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Landkreis Nienburg: Krätze breitet sich weiter aus

Aggressiver Ladendieb geht auf Mitarbeiter los und flüchtet

Aggressiver Ladendieb geht auf Mitarbeiter los und flüchtet

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Landesgesundheitsamt warnt: Grippewelle rollt an

Audi stößt frontal mit Lkw zusammen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Audi stößt frontal mit Lkw zusammen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Kommentare