Zwei Männer überfallen 59-jährige Frau am hellichten Tag / Polizei sucht Zeugen

Feiger Raub auf dem Weserwall in Nienburg

+
Etwa auf dieser Höhe des Weserwalls fand der Überfall am Montagvormittag statt.

NIENBURG. Zwei unbekannte Männer überfielen am Montag eine 59-jährige Frau auf dem Weserwall in Nienburg und raubten sie aus. Der feige Überfall fand gegen 11 Uhr auf Höhe des Finanzamtes statt.

Dem Opfer waren die Täter schon vorher am Amtsbogen aufgefallen. Sie verfolgten die Geschädigte verund warteten auf eine günstige Gelegenheit. Als die gesundheitlich stark eingeschränkte Frau auf dem Weserwall in Richtung Brückenstraße ging, attackierte sie ein Täter mit Pfefferspray, während der andere an der Handtasche riss. Die Angegriffene wehrte sich vergeblich. Die erbeutete Tasche enthielt neben einigen Papieren lediglich 2,50 Euro in bar. Beide Täter sind etwa 16 Jahre alt, schlank und nur etwa 1,65 Meter groß. Bekleidet waren sie mit dunkler Hose und grauem Kapuzenshirt. Ein Räuber ist auffallend schlank, hat blonde Haare und blaue Augen. Die Täter flüchteten nach dem Überfall in Richtung Brückenstraße, dort die Treppe hinauf und dann vermutlich weiter Richtung Hafen. Eine Sofortfahndung der Polizei verlief negativ. Die bittet nun Zeugen, sich unter Tel. 05021/ 97780 bei ihr zu melden.

kr

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?
Welt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt
Auto

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten
Auto

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Mit Nadel und Faden durch die Krise

Mit Nadel und Faden durch die Krise

Borkenkäfer-Ansturm: Nienburger Forstamt bereitet Wälder vor

Borkenkäfer-Ansturm: Nienburger Forstamt bereitet Wälder vor

Kommentare