Handy, Handtasche, Portemonnaie und Bluetooth-Set gestohlen

Zwei Pkw-Aufbrüche in Nienburg

Mit zwei Pkw-Aufbrüchen muss sich die Polizei in Nienburg beschäftigen

Nienburg. Leichtsinn wurde einer 43-jährigen Langenhägerin zum Verhängnis.

Sie und ihr Mann hatten am Samstag gegen 13.30 Uhr ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand der Celler Straße in Nienburg hinter dem Ortsausgang abgestellt und den Pkw für etwa drei Stunden verlassen. Als beide zu ihrem Fahrzeug, einem Skoda Roomster, zurückkehrten stellten sie fest, dass ein unbekannter Täter die auf dem Boden vor dem Beifahrersitz abgestellte Damenhandtasche sowie ein Handy und Portemonnaie gestohlen hatte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 400 Euro.

Ebenfalls am Samstag hatte in der Triemerstraße ein 20-jähriger Nienburger seinen Pkw auf einem Parkplatz abgestellt und eine Umhängetasche im Fahrzeug zurückgelassen. Diese wurde auch nach Einschlagen der Seitenscheibe entwendet. Der Nienburger hatte sein Fahrzeug zwischen 17 und 20 Uhr verlassen. Die Beute dieses Einbruchdiebstahls ist ein Bluetooth-Set im Wert von 235 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei

Viele Tote nach Erdbeben im Osten der Türkei
Politik

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig

Ausschreitungen bei Indymedia-Demo in Leipzig
Fußball

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf

Leipzig verliert, Bayern und Gladbach holen auf
Welt

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Viele Fragen nach Schüssen in Rot am See

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Nienburg: Polizei schnappt betrunkenen Einbrecher

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Karten für „abf“ 2020 in Hannover zu gewinnen

Karten für „abf“ 2020 in Hannover zu gewinnen

Kommentare