Zweiter offizieller Werbeträger für die Vorzüge des Landkreises Nienburg

„Lebenswert“-Kampagne: Hof Frien ist Botschafter

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Uchte/Höfen - Der Hof Frien im Uchter Ortsteil Höfen ist der Dezember-Botschafter der Kampagne „Einfach lebenswert“. Als erster Gastronomie-Betrieb stellt er sich damit als ideeller Partner hinter die von der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg initiierten Kampagne, die für die Vorzüge des Landkreises wirbt.

„Mit der Kampagne stellt die Region endlich heraus, was wir vor Ort Gutes haben und tragen dies auch nach außen“, betonte Uchtes Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale bei der offiziellen Übergabe des bisher zweiten Partnerschildes, das im Vormonat – wie berichtet – die Firma Christian Lühmann in Hoya erhalten hatte. Als eines der schönsten Bauernhof-Cafés in Niedersachsen sei der Gastronomie-Betrieb mit seinem Hofladen der ideale Botschafter für die Kampagne.

Auf dem Hof Frien sei erlebbar, was in der Kampagne als „näher dran am Leben“ beschrieben werde, unterstrich Uta Kupsch, Geschäftsführerin der WIN. „In unser Region gibt es eine enge Bindung zu den Menschen, hier kennt man die lokalen Erzeuger“, betont sie. Außerdem seien Gastronomie-Betriebe wichtiger gesellschaftlicher Treffpunkt und damit Teil einer funktionierenden örtlichen Gemeinschaft. Gerade lokale Erzeuger und Hofläden würden mit ihren Produkten wichtiger Botschafter der Region sein.

Frank Mayland-Quellhorst musste nicht lange überlegen, ob er Partner der Kampagne werden wolle und für diese nunmehr auch mitwerbe. „Wir haben in unserer Region alles, was man für ein glückliches Leben braucht“, äußert er sich überzeugt. Seit 1994 betreibt er in Höfen eine erfolgreiche Bauernhof-Gastronomie mit Café, Restaurant und Hofladen, die Gäste aus dem weiten Umfeld anzieht.

„Wir leben mit und für die Menschen in unserer Region. Das spüren unsere Gäste und kommen deshalb auch wieder“, erklärt er das Selbstverständnis des Familienbetriebes. „Unsere Gäste nehmen weite Wege auf sich, um ihre Freizeit im Grünen zu verbringen und die Atmosphäre hier vor Ort zu genießen. Gleichzeitig ist ihnen und uns der persönliche Kontakt, das Gespräch am Rande, wichtig. Nähe spielt dabei immer eine wichtige Rolle und die kann man in unserer Region finden.“

Gastronomie-Betriebe und Hofläden aus dem Landkreis, die als Partner die Kampagne „Nienburg.Mittelweser – einfach lebenswert“ mit dem Schmetterling-Symbol (kleines Bild) mittragen möchten, können sich anmelden unter

www.einfach-lebenswert.net/partner-werden

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid
Politik

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G
Nienburg

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Estorfs Ex-Bürgermeister fühlt sich sicher - will aber weiter gegen Rechtsextreme aufstehen

Masern-Impfquote in Nienburg unter Landesschnitt

Masern-Impfquote in Nienburg unter Landesschnitt

Vorlesewettbewerb: Ein Alien in der Schule

Vorlesewettbewerb: Ein Alien in der Schule

Ein Alien in der Schule

Ein Alien in der Schule

Kommentare