Er wird Leiter der Arsenal-Akademie

Nach heftiger Kritik am Profifußball: So möchte sich Mertesacker verabschieden

Per Mertesacker
+
Per Mertesacker in einer Trainingseinheit beim FC Arsenal.

Das Abschiedsspiel von Fußball-Weltmeister Per Mertesacker am 13. Oktober 2018 findet im Stadion von Hannover 96 statt.

Hannover - Eigentlich sollte die Partie zwischen „Legenden des TSV Pattensen“ und „Pers Weggefährten“ im Stadion des Heimatclubs TSV Pattensen stattfinden. Aus Sicherheitsgründen sowie wegen der begrenzten Zuschauerkapazitäten wurde die Begegnung ins Stadion des Fußball-Bundesligisten verlegt. Dies teilte der Club am Freitag mit.

Der beim FC Arsenal in der englischen Premier League spielende Abwehrspieler hatte sein Karriere-Ende nach der laufenden Spielzeit angekündigt. Ab Sommer wird der 33-Jährige neuer Leiter der Arsenal-Akademie. 

Mertesacker bestritt 104 Länderspiele für den DFB und wurde 2014 in Brasilien Weltmeister. Nach seiner Jugendzeit beim TSV Pattensen spielte er für Hannover 96 und Werder Bremen in der Bundesliga. 2011 wechselte der Innenverteidiger zum FC Arsenal.

Lesen Sie auch: „Muss heftig würgen“: Mertesacker rechnet mit Profifußball ab

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Genuss

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume
Boulevard

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden
Mehr Sport

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg
Politik

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

Brazzo und Nagelsmann führen erste Transfer-Gespräche - Ehemaliger BVB-Star auf der Wunschliste

Brazzo und Nagelsmann führen erste Transfer-Gespräche - Ehemaliger BVB-Star auf der Wunschliste

Chelsea - Real Madrid: DFB-Star Werner köpft Tuchel-Elf ins Finale! Königliche am Boden

Chelsea - Real Madrid: DFB-Star Werner köpft Tuchel-Elf ins Finale! Königliche am Boden

Deutschlands Shooting-Star wechselt nicht zum FC Bayern: Er sagt lieber bei der Bundesliga-Konkurrenz zu

Deutschlands Shooting-Star wechselt nicht zum FC Bayern: Er sagt lieber bei der Bundesliga-Konkurrenz zu

Trainerfrage: Werder und Kohfeldt vereinbaren Zeitplan

Trainerfrage: Werder und Kohfeldt vereinbaren Zeitplan

Kommentare