Angola-Spieler: Polizeischutz vor Journalisten

Malabo - Unter Polizeischutz sind die Spieler Angolas nach dem Ausscheiden beim Afrika-Cup durch das 0:2 gegen die Elfenbeinküste durch die Mixed-Zone geführt worden.

Die Beamten aus der Heimat verhinderten mit ihrem Einsatz kritische Fragen der anwesenden Journalisten. Diesen wurden sogar Repressalien angedroht, sollten sie über den außergewöhnlichen Vorfall berichten.

Brandgefährlich: Fans außer Kontrolle

Bilder

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet
Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

„Tut noch mehr weh als erwartet. S*****e“ - FC Schalke steigt nach 30 Jahren wieder in die 2. Liga ab

„Tut noch mehr weh als erwartet. S*****e“ - FC Schalke steigt nach 30 Jahren wieder in die 2. Liga ab

Felix Magath: Ex-Bayern-Coach rechnet mit HSV ab – „nicht aufstiegsreif“

Felix Magath: Ex-Bayern-Coach rechnet mit HSV ab – „nicht aufstiegsreif“

HSV: Voll „foul“ – haut diese Statistik Thioune-Team um?

HSV: Voll „foul“ – haut diese Statistik Thioune-Team um?

Kommentare