Borussia Dortmund wartet auf Comeback

Viel schlimmere Verletzung bei Marco Reus verheimlicht: BVB-Kapitän vor dem Saison-Aus

BVB-Kapitän Marco Reus (r.), hier vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC, steht vor dem Saison-Aus.
+
BVB-Kapitän Marco Reus (r.), hier vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC, steht vor dem Saison-Aus.

Marco Reus steht vor dem Saison-Aus. Der BVB-Kapitän war viel schlimmer verletzt, als der Verein einst bekannt gab. Ein Comeback ist nicht absehbar.

Dortmund - Anfang Februar ließ Borussia Dortmund* verkünden, dass Marco Reus (31) vier Wochen verletzt ausfalle. Aus den vier Wochen wurden nun aber schon über vier Monate, wie RUHR24.de* berichtet.

Da überrascht es nicht, dass offenbar der BVB eine schlimmere Verletzung bei Marco Reus verheimlicht hat und diesem das Saison-Aus droht*. Der 31-Jährige konnte zuletzt nur noch Schlagzeilen außerhalb des Fußballplatzes produzieren.

Für den Kapitän von Borussia Dortmund gibt es immerhin einen kleinen Trost: Er verpasst nicht die EM, die um ein Jahr verschoben wurde.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

„Für Kollegen schämen“: Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt

„Für Kollegen schämen“: Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt
Wohnen

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Tipps für Erdbeeren auf dem Balkon und im Beet

Meistgelesene Artikel

„Niemand hat die Lage unterschätzt“: Werder-Boss Marco Bode im Interview über den Absturz und die Personalien Baumann und Kohfeldt

„Niemand hat die Lage unterschätzt“: Werder-Boss Marco Bode im Interview über den Absturz und die Personalien Baumann und Kohfeldt

Sebastian Prödl schreibt in der DeichBlick-Kolumne: „Werder braucht einen spirituellen Schulterschluss“

Sebastian Prödl schreibt in der DeichBlick-Kolumne: „Werder braucht einen spirituellen Schulterschluss“

Kommentare