Angreifer

Chelsea verpflichtet Franzosen Giroud vom FC Arsenal

+
Olivier Giroud wechselt vom FC Arsenal zum Lokalrivalen FC Chelsea. Foto: Nick Potts

London (dpa) - Der englische Fußballmeister FC Chelsea hat den französischen Stürmer Olivier Giroud vom Londoner Lokalrivalen FC Arsenal verpflichtet, gaben die Blues bekannt.

Der 31 Jahre alte Stürmer unterschrieb an der Stamford Bridge einen Vertrag über anderthalb Jahre. "Es ist ein riesiger Club und ich bin stolz, bei Chelsea zu unterschreiben", sagte Giroud, der bei Arsenal zuletzt nur Reservist war. "Ich freue mich darauf, zu spielen."

Auch Borussia Dortmund war an Giroud interessiert. Der Franzose sollte im Gegenzug für den zu Arsenal gewechselten Pierre-Emerick Aubameyang auf Leihbasis nach Dortmund kommen, doch Giroud wollte lieber in London bleiben. Der BVB verpflichtete daraufhin den Belgier Michy Batshuayi von Chelsea, der bis zum Saisonende ausgeliehen wurde.

Chelsea-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gesundheit

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet
Auto

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?
Technik

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test
Reisen

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Werder-Transfergerüchte-Ticker: Bremer Sturm-Talent im Fokus von Juventus Turin?

Werder-Transfergerüchte-Ticker: Bremer Sturm-Talent im Fokus von Juventus Turin?

Werder-Hammer! Niclas Füllkrug vor Comeback

Werder-Hammer! Niclas Füllkrug vor Comeback

Kommentare