DFB-Scout Siegenthaler zum HSV als Sportchef?

Urs Siegenthaler ist Chef-Scout des DFB
+
Urs Siegenthaler ist Chef-Scout des DFB

Hamburg - Der Hamburger SV will nach einem Zeitungsbericht Urs Siegenthaler als Sportchef unter Vertrag nehmen. Dieser ist vor allem wegen seiner DFB-Tätigkeit bekannt.

Wie das “Hamburger Abendblatt“ berichtet, soll der derzeitige Chef-Scout des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach der Weltmeisterschaft in Südafrika beim HSV die Nachfolge von Dietmar Beiersdorfer antreten.

Dieser hatte den Bundesligisten im Sommer nach Differenzen mit Vorstandschef Bernd Hoffmann verlassen. Der HSV wollte sich am Mittwochabend dazu nicht äußern.

Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison

Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?

VfB Stuttgart:Alt: Markus Babbel © dpa
Neu: Christian Gross. © dpa
MSV Duisburg:Alt: Peter Neururer © Getty
Neu: Milan Sasic © dpa
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Hannover 96:Alt: Dieter Hecking © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Neu: Andreas Bergmann © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
VfL Bochum:Alt: Marcel Koller © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Neu: Heiko Herrlich © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Hertha BSC:Alt: Lucien Favre © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Neu: Friedhelm Funkel © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Alemannia Aachen:Alt: Jürgen Seeberger © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Neu: Michael Krüger © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Rot-Weiss Ahlen: Alt: Stefan Emmerling © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Neu: Andreas Zimmermann © Getty
Nächste Saison: Arie van Lent
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Karlsruher SC:Alt: Edmund Becker © Getty
Trainerwechsel in dieser Bundesliga-Saison: Wer ging, wer kam?
Neu: Markus Schupp © Getty
TuS Koblenz:Alt: Uwe Rapolde © Getty
Neu: Petrik Sander © Getty
Greuther Fürth:Alt: Benno Möhlmann © Getty
Neu: Mike Büskens © Getty
1. FC Nürnberg:Alt: Michael Oenning. © Getty
Neu: Dieter Hecking. © dpa
Hannover 96:Alt: Andreas Bergmann. © Getty
Neu: Mirko Slomka © Getty
VfL Wolfsburg:Alt: Armin Veh © Getty
Neu: Lorenz-Günther Köstner © Getty
Zur neuen Saison: Steve McClaren © Getty
Rot-Weiß Oberhausen:Alt: Jürgen Luginger © Getty
Neu: Hans-Günter Bruns © Getty
Hansa Rostock:Alt: Andreas Zachhuber. © Getty
Neu: Thomas Finck © Getty
Arminia Bielefeld:Alt: Frank Gerstner. © Getty
Neu: Frank Eulberg © Getty
Hamburger SV: Alt: Bruno Labbadia. © Getty
Neu: Ricardo Moniz. © Getty
VfL Bochum:Alt: Heiko Herrlich © Getty
Neu: Dariusz Wosz
Alemannia Aachen:Alt: Michael Krüger. Nachfolger noch nicht bekannt.
Hertha BSC: Alt: Friedhelm Funkel © dpa

Auf der Suche nach einem Sportchef würde der Verein keine Namen von Kandidaten nennen, sagte ein Vereinssprecher der Deutschen Presse-Agentur dpa.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden
Mehr Sport

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg
Politik

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten
Fußball

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

Werder-Schock! Toprak droht das Saison-Aus

Werder-Schock! Toprak droht das Saison-Aus

Werder geht in Barsinghausen in Quarantäne

Werder geht in Barsinghausen in Quarantäne

Aogo entschuldigt sich für verbalen Fehltritt im Fernsehen

Aogo entschuldigt sich für verbalen Fehltritt im Fernsehen

Free-TV-Irrsinn: Fünf Deutsche im Champions-League-Finale - viele DFB-Fans schauen aber in die Röhre

Free-TV-Irrsinn: Fünf Deutsche im Champions-League-Finale - viele DFB-Fans schauen aber in die Röhre

Kommentare