Laut Medienbericht

Dortmund verhandelt um Transfers von Delaney und Diallo

Bremens Thomas Delaney (oben) wird unter anderem vom BVB umworben. Foto: Torsten Silz
+
Bremens Thomas Delaney (oben) wird unter anderem vom BVB umworben. Foto: Torsten Silz

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund bemüht sich offenbar weiter um die Bundesliga-Profis Thomas Delaney von Werder Bremen und Abdou Diallo vom FSV Mainz 05.

Einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge stocken allerdings die Verhandlungen, weil sich die Fußballclubs noch nicht über die Ablösesummen einig geworden seien. «Es werden mittlerweile ständig Fantasie-Preise und aufgeblähte Preis-Vorstellungen aufgerufen, die vor allem mit uns in Verbindung gebracht werden», wird BVB-Sportdirektor Michael Zorc zitiert.

Nach «Bild»-Informationen soll Bremen für Mittelfeldspieler Delaney 27 Millionen Euro fordern, der BVB sei aber nur bereit, maximal 20 Millionen Euro zu zahlen. Auch die angeblich von Mainz für Innenverteidiger Diallo geforderten 28 Millionen Euro Ablöse wolle Dortmund nicht ausgeben.

Bericht Bild-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain
Boulevard

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Meistgelesene Artikel

Spiele des HSV und Holstein Kiel abgesagt: Corona-Chaos im Aufstiegskampf

Spiele des HSV und Holstein Kiel abgesagt: Corona-Chaos im Aufstiegskampf

Verdächtiger Post: Liebt Islands WM-Schönling Rurik Gislason dieses Model?

Verdächtiger Post: Liebt Islands WM-Schönling Rurik Gislason dieses Model?

Kommentare