Herzstillstand im eigenen Haus

Früheres Fußballtalent von Ibrahimovic-Klub stirbt überraschend mit 32 Jahren

+
Er starb an einem Herzstillstand: Labinot Harbuzi, hier im Trikot seines Ex-Klubs Malmö FF.

Er spielte für den Heimatklub von Zlatan Ibrahimovic, jetzt ist das frühere Toptalent an einem Herzstillstand gestorben.

München - Das frühere schwedische Fußball-Toptalent Labinot Harbuzi ist mit nur 32 Jahren gestorben. Sein Vater bestätigte der Zeitung „Expressen“, dass der langjährige Junioren-Nationalspieler daheim einen Herzstillstand erlitten hatte und im Krankenhaus schließlich sein Tod festgestellt wurde.

Harbuzi stammt wie Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic aus dem Nachwuchs von Malmö FF, für das er auch als Profi spielte. Harbuzi stand zuletzt in Malaysia unter Vertrag und war seit rund zwei Jahren ohne Klub.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party

Dortmund Tabellenführer - Fortuna verdirbt Bremens Party
Politik

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking

Demonstranten in Hongkong trotzen den Warnungen aus Peking
Wirtschaft

Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet

Vor 70 Jahren wurde Adidas gegründet
Fußball

Bayern-Fehlstart trotz Lewandowski-Doppelpack

Bayern-Fehlstart trotz Lewandowski-Doppelpack

Meistgelesene Artikel

Leroy Sané zum FC Bayern? Entscheidung ist gefallen! Glasklare Ansage von Rummenigge

Leroy Sané zum FC Bayern? Entscheidung ist gefallen! Glasklare Ansage von Rummenigge

Ömer Toprak und das Bauchgefühl

Ömer Toprak und das Bauchgefühl

Werder-Sportchef Baumann: „Konkretes Angebot“ für Verteidiger Robert Bauer

Werder-Sportchef Baumann: „Konkretes Angebot“ für Verteidiger Robert Bauer

Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden

Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden

Kommentare