29. Spieltag

Gladbach beginnt stürmisch gegen Union

Patrick Herrmann steht erstmals seit dem Neustart in Mönchengladbachs Startformation. Foto: David Inderlied/dpa
+
Patrick Herrmann steht erstmals seit dem Neustart in Mönchengladbachs Startformation. Foto: David Inderlied/dpa

Mönchengladbach (dpa) - Nach zwei sieglosen Spielen von Borussia Mönchengladbach setzt Trainer Marco Rose gegen Union Berlin voll auf Angriff. Gegen den Aufsteiger beginnt die Borussia am Pfingstsonntag mit fünf Offensivkräften.

Hinter Patrick Herrmann, der erstmals seit dem Bundesliga-Neustart in der Anfangsformation steht, Alassane Pléa und Marcus Thuram beginnen Jonas Hofmann und Kapitän Lars Stindl. Dafür steht Angreifer Raffael überraschend gar nicht im Kader.

Bei den Köpenickern rückt Christopher Lenz, der zuletzt verletzt die Spiele gegen Hertha BSC und Mainz verpasst hatte, wieder in die Mannschaft. Den Gelb-Rot-gesperrten Robert Andrich ersetzt Grischa Prömel.

Aufstellungs-Tweet Union Berlin

Aufstellungs-Tweet Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren

Leben

Weihnachtsbäckerei mit Kindern

Weihnachtsbäckerei mit Kindern
Auto

Überzeugt der VW Arteon Shooting Break als Prämium-Kombi?

Überzeugt der VW Arteon Shooting Break als Prämium-Kombi?
Mehr Sport

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe

Wieder Inter! - Gladbach bangt um Weiterkommen in der Gruppe
Fußball

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger

Real droht erstmals Vorrunden-Aus - Liverpool Gruppensieger

Meistgelesene Artikel

Fischer gegen Hess-Grunewald – so kam es zum „tiefen Bruch“ zwischen den Werder-Präsidenten

Fischer gegen Hess-Grunewald – so kam es zum „tiefen Bruch“ zwischen den Werder-Präsidenten

Werder Bremen verleiht Beste nach Regensburg

Werder Bremen verleiht Beste nach Regensburg

HSV: Sorgenvoll nach Sieglos-Serie – Mutzel mit Mentalitätsfrage

HSV: Sorgenvoll nach Sieglos-Serie – Mutzel mit Mentalitätsfrage

Alles wie in der Fast-Abstieg-Saison? Der SV Werder Bremen ist gewarnt, aber nicht ängstlich

Alles wie in der Fast-Abstieg-Saison? Der SV Werder Bremen ist gewarnt, aber nicht ängstlich

Kommentare