Ibrahimovic mit Traum-Debüt für ManUnited

Zlatan Ibrahimovic gab sein Debüt für Manchester United und erzielte seinen ersten Treffer. Foto: Bjorn Larsson Rosvall
+
Zlatan Ibrahimovic gab sein Debüt für Manchester United und erzielte seinen ersten Treffer. Foto: Bjorn Larsson Rosvall

Göteborg (dpa) - Mit einem Traumtor hat Zlatan Ibrahimovic sein Debüt für Manchester United gegeben. Der schwedische Superstar erzielte beim 5:2 im Test gegen Galatasaray Istanbul in seinem ersten Auftritt für den englischen Club die frühe Führung in der vierten Minute per Seitfallzieher.

Bei United stand Bastian Schweinsteiger in Göteborg nach seinem Rücktritt aus dem Nationalteam nicht im Kader, er hatte zuletzt individuell trainiert.

Noch ohne Lukas Podolski drehten Sinan Gümüs (22. Minute) und Bruma (40.) die Partie zunächst für Galatasaray. In der Halbzeit wurde Ibrahimovic, der diesen Sommer von Paris Saint-Germain wechselte, für Marcus Rashford ausgewechselt. Manchesters Kapitän Wayne Rooney (55./58./Foulelfmeter) traf anschließend doppelt, Marouane Fellaini (62.) und Juan Mata (74.) sorgten für den hohen Sieg.

Spielbericht bei ManUnited

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip
Boulevard

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips
Mehr Sport

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain
Fußball

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Taktik-Analyse: Nagelsmann kopiert Guardiola – und Werder-Coach Kohfeldt hat nichts entgegenzusetzen

Taktik-Analyse: Nagelsmann kopiert Guardiola – und Werder-Coach Kohfeldt hat nichts entgegenzusetzen

Neue Corona-Fälle: Task Force «nahezu täglich» im Austausch

Neue Corona-Fälle: Task Force «nahezu täglich» im Austausch

Real Madrid gegen Barca: Toni Kroos entscheidet Clásico - historischer Freistoßtreffer

Real Madrid gegen Barca: Toni Kroos entscheidet Clásico - historischer Freistoßtreffer

Kommentare