Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
1 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
2 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
3 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
4 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
5 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
6 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
7 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
8 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 

Braunschweig - Während auf dem Platz gekämpft wird, wird auf der Tribüne gezündelt - ein Ordner wird verletzt. Am Ende hält Wolfsburg durch einen 1:0-Sieg die Klasse. 

Nicht geglänzt, aber gerettet: Nach einer Horror-Saison ist dem VfL Wolfsburg zumindest die Zweitklassigkeit erspart geblieben. Dafür reichte dem Fußball-Bundesligisten ein mühsamer 1:0 (0:0)-Arbeitssieg in der "Niedersachsen-Relegation" beim Zweitliga-Dritten Eintracht Braunschweig, der schon das Hinspiel in Wolfsburg mit 0:1 verloren hatte. 

Nach torloser erster Halbzeit gelang Vieirinha in der 49. Minute der Treffer des Tages - es war sein erstes Tor für den VfL seit Dezember 2015. Der Mittelfeldspieler war mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel erfolgreich. Eingeleitet hatte diese Aktion Yunus Malli, dessen Schuss aber noch abgeblockt wurde. Die Gastgeber beendeten die Begegnung nach Gelb-Rot gegen Maximilian Sauer (82./wiederholtes Foulspiel) in Unterzahl.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden
Reisen

Die Tops und Flops der Reise-Souvenirs 

Nicht jedes Mitbringsel aus dem Urlaub löst bei Bekannten die erhoffte Reaktion aus: Das sind die Tops und Flops der Souvenirs, die Freunden wenig …
Die Tops und Flops der Reise-Souvenirs 
Gesundheit

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft
Karriere

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare