WM-Tests im Überblick

England siegt dank Kane! Schweden harmlos - Portugal mit Remis in Belgien

England - Nigeria
+
Harry Kane traf für die Three Lions.

In weniger als zwei Wochen startet die Weltmeisterschaft in Russland. Höchste Zeit sein Team in Schuss zu bringen. So schlugen sich England und der deutsche Gruppengegner Schweden in ihren Test.

Schweden - Dänemark 0:0

Deutschlands WM-Gruppengegner Schweden ist rund zwei Wochen vor seinem ersten Spiel in Russland zumindest offensiv noch nicht in Topform. Im skandinavischen Duell mit Dänemark kamen die Schweden am Samstagabend in Stockholm nicht über ein 0:0 hinaus. Die mit den Bundesliga-Profis Emil Forsberg und Albin Ekdal gestarteten Schweden agierten defensiv gewohnt stark, waren im Angriff aber zu harmlos. Im zweiten Spiel der Gruppe F trifft die Mannschaft von Trainer Janne Andersson am 23. Juni in Sotschi auf die DFB-Auswahl.

Auch die vom starken Thomas Delaney angeführte dänische Mannschaft konnte in Stockholm ihre wenigen Gelegenheiten nicht nutzen. Neben dem von Borussia Dortmund umworbenen Bremer kamen bei den Dänen auch die Bundesliga-Profis Yussuf Poulsen (RB Leipzig) und Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach) zum Einsatz. Dänemark bestreitet sein erstes WM-Spiel am 16. Juni gegen Peru. Trainer Age Hareide muss bis Montag noch vier Spieler aus seinem 27-Mann-Kader streichen.

England - Nigeria 2:1

Die englische Fußball-Nationalmannschaft hat knapp zwei Wochen vor der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) Selbstvertrauen gesammelt. Die Three Lions gewannen am Samstag im Londoner Wembley Stadium ihr vorletztes Länderspiel vor der Endrunde gegen WM-Teilnehmer Nigeria mit 2:1 (2:0).

Chelsea-Verteidiger Gary Cahill (7.) brachte die Mannschaft von Teammanager Gareth Southgate bereits früh mit einem wuchtigen Kopfball ins Kreuzeck in Führung. Kapitän Harry Kane erhöhte nach 39 Minuten auf 2:0. Kurz nach der Pause gelang Arsenal-Profi Alex Iwobi (47.) der Ehrentreffer für die Super Eagles.

Am kommenden Donnerstag (21.00 Uhr) testet England gegen WM-Teilnehmer Costa Rica, Nigeria bestreitet seine WM-Generalprobe einen Tag zuvor gegen die Tschechische Republik. Im ersten Gruppenspiel der Endrunde treffen die Engländer auf Tunesien (18.6.), danach warten Panama (24.6.) und Belgien (28.6.). Nigeria startet am 16. Juni gegen Kroatien in das WM-Turnier.

Belgien - Portugal 0:0 

Fußball-Europameister Portugal wartet im Jahr 2018 weiter auf seinen zweiten Sieg. Ohne ihren Kapitän und Superstar Cristiano Ronaldo reichte es für das Team von Trainer Fernando Santos in Brüssel nur zu einem 0:0 bei WM-Geheimfavorit Belgien. Weltfußballer Ronaldo genießt nach seinem Triumph in der Champions League mit Real Madrid noch einige Tage Sonderurlaub.

In einer hochinteressanten Partie, in der Jan Vertonghen von Tottenham Hotspur als erster belgischer Nationalspieler die 100-Spiele-Marke bei den Roten Teufeln erreichte, gab es reihenweise gute Torchancen auf beiden Seiten. Die beste vergab Vertonghen in der 57. Minute. Belgiens Kapitän Vincent Kompany musste zwei Minuten zuvor verletzt ausgewechselt werden, was Trainer Roberto Martinez Sorgen bereiten dürfte.

Belgien bestreitet vor dem WM-Start noch zwei weitere Spiele am kommenden Mittwoch gegen Ägypten und am 11. Juni gegen Costa Rica. Portugal testet vor dem Turnierstart noch einmal am 7. Juni gegen Algerien.

Portugal trifft bei der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) in Gruppe B auf Ex-Weltmeister Spanien sowie die Außenseiter Marokko und Iran. Belgien, WM-Viertelfinalist von 2014, bekommt es in Gruppe G mit England, Panama und Tunesien zu tun.

Deutschland verliert verdient gegen Österreich! Neuer stark - doch die Abwehr wackelt

dpa/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fußball

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB
Genuss

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch

Diese Mikrowellentricks kennt kaum jemand - dabei sind sie wirklich praktisch
Mehr Sport

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain
Boulevard

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Meistgelesene Artikel

Verdächtiger Post: Liebt Islands WM-Schönling Rurik Gislason dieses Model?

Verdächtiger Post: Liebt Islands WM-Schönling Rurik Gislason dieses Model?

BVB-Drama gegen Manchester City: Dortmund voll auf Halbfinal-Kurs - Dann zerstört der VAR alles

BVB-Drama gegen Manchester City: Dortmund voll auf Halbfinal-Kurs - Dann zerstört der VAR alles

Kommentare