3:1-Erfolg

Kroos-Treffer bringt Real gegen Neapel auf Viertelfinal-Kurs

Toni Kroos feiert mit Real Madrid einen 3:1-Sieg. Foto: Daniel Ochoa De Olza
1 von 5
Toni Kroos feiert mit Real Madrid einen 3:1-Sieg. Foto: Daniel Ochoa De Olza
Lorenzo Insigne brachte Neapel mit 1:0 in Führung. Foto: Daniel Ochoa De Olza
2 von 5
Lorenzo Insigne brachte Neapel mit 1:0 in Führung. Foto: Daniel Ochoa De Olza
Karim Benzema erzielte per Kopf das 1:1. Foto: Francisco Seco
3 von 5
Karim Benzema erzielte per Kopf das 1:1. Foto: Francisco Seco
Toni Kroos jubelt über seinen Treffer zum 2:1 für die Königlichen. Foto: Francisco Seco
4 von 5
Toni Kroos jubelt über seinen Treffer zum 2:1 für die Königlichen. Foto: Francisco Seco
Cristiano Ronaldo (r.) im Duell mit Neapels Elseid Hysaj. Foto: Daniel Ochoa De Olza
5 von 5
Cristiano Ronaldo (r.) im Duell mit Neapels Elseid Hysaj. Foto: Daniel Ochoa De Olza

Madrid - Real Madrid hält in der Champions League Kurs. Der Titelverteidiger verschaffte sich gegen Neapel im Achtelfinal-Hinspiel eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die nächste Runde. Toni Kroos half kräftig mit.

Titelverteidiger Real Madrid ist auch dank Torschütze Toni Kroos auf dem besten Weg ins Viertelfinale der Champions League.

Der spanische Fußball-Rekordmeister drehte im Achtelfinal-Hinspiel gegen den SSC Neapel einen 0:1-Rückstand noch in einen 3:1 (1:1)-Heimsieg und verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 7. März. Lorenzo Insigne hatte die Italiener mit seinem Tor in der 8. Minute von der Überraschung träumen lassen. Doch Karim Benzema (18.), Weltmeister Kroos (49.) und Casemiro (54.) stellten den Sieg der Königlichen sicher.

Die Partie begann für die Hausherren mit einem Tiefschlag. Nach gutem Beginn lag Real plötzlich hinten, als Insigne einen Fehler von Keeper Keylor Navas bestrafte. Marek Hamsik hatte den Torjäger steil geschickt, dieser sah, dass Navas schlecht vor seinem Gehäuse positioniert war und schoss aus knapp 35 Metern ein.

Doch die Gastgeber reagierten prompt, drängten mit Macht auf den schnellen Ausgleich. Eine herrliche Außenrist-Flanke des früheren Leverkuseners Daniel Carvajal drückte Benzema mit dem Kopf zum 1:1 ins Netz. Auch danach war Real das bessere Team, hätte schon zur Pause führen können. Doch Cristiano Ronaldo, Luka Modric und Benzema ließen gute Gelegenheiten ungenutzt.

Das änderte sich kurz nach Wiederbeginn. Ronaldo tanzte sich bis zur Grundlinie durch und bediente Kroos, der von der Strafraumgrenze per Direktabnahme flach ins rechte Eck traf. Als kurz danach Casemiro mit einem herrlichen Volleyschuss aus 24 Metern sogar auf 3:1 erhöhte, drohte Neapel ein Debakel.

Doch die Gäste fanden zurück ins Spiel. Der Belgier Dries Mertens hatte sogar das 2:3 auf dem Fuß und hätte es damit noch einmal richtig spannend machen können, doch sein Schuss verfehlte das Ziel (68.). Einem Treffer von José Callejon wurde zehn Minuten vor dem Ende wegen einer klaren Abseitsposition die Anerkennung versagt. So blieb es beim verdienten Sieg für die Madrilenen, die als erstes Team in der Geschichte der Champions League ihren Titel erfolgreich verteidigen wollen.

dpa

Infos zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

Wohnen

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Es sammeln sich Krümel in der Tastatur und Spinnenweben auf dem Fliegengitter? In der Fotostrecke sehen Sie, wie Sie diese Schmutzquellen ganz leicht …
Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört
Wohnen

Diese Küchenutensilien dürfen auf keinen Fall in die Mikrowelle

Darf ich mein Essen in die Mikrowelle stellen, wenn es in eine Alufolie verpackt ist? Diese und weitere Fragen werden in der Fotostrecke geklärt.
Diese Küchenutensilien dürfen auf keinen Fall in die Mikrowelle
Auto

Saab: Statement für Individualisten

Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des …
Saab: Statement für Individualisten
Auto

Die irrsten Autofahrer der Welt

Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die …
Die irrsten Autofahrer der Welt

Meistgelesene Artikel

Augsburg verpasst gegen Hertha in letzter Minute Sprung auf Platz vier

Augsburg verpasst gegen Hertha in letzter Minute Sprung auf Platz vier

Ticker: Machbare Aufgabe für den BVB - Hammer-Los für RB

Ticker: Machbare Aufgabe für den BVB - Hammer-Los für RB

VfB muss gegen Bayern wohl auf Akolo verzichten

VfB muss gegen Bayern wohl auf Akolo verzichten

BDFL: „Scholl lässt ein weiteres Mal soziale Kompetenz vermissen“

BDFL: „Scholl lässt ein weiteres Mal soziale Kompetenz vermissen“

Kommentare