Schutz von Jugendspielern gebrochen

Medien: Manchester City droht Transfersperre

+
Pep Guardiola.

Dem englischen Fußballmeister Manchester City droht möglicherweise eine Transfersperre vonseiten des Weltverbandes FIFA.

Dies berichtet die englische Zeitung The Sun. Manchester soll mehrfach Regeln zum Schutz von Jugendspielern gebrochen haben, hieß es im Bericht der Zeitung. Der Klub könnte demnach in den nächsten beiden Transferphasen keine Spieler verpflichten dürfen.

Erst vor knapp einer Woche hatte die Finanzkontrollbehörde der Europäischen Fußball-Union (UEFA) wegen mutmaßlicher Verstöße gegen die Financial-Fair-Play-Regeln (FFP) eine Untersuchung gegen Manchester eingeleitet. Eine mögliche Strafe könnte bis hin zu einer Europacup-Sperre der Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola reichen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Welt

Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden

Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden
Wohnen

So häufig sollte man Lappen, Besen und Bürste reinigen

So häufig sollte man Lappen, Besen und Bürste reinigen
Wohnen

Mit diesen Tipps wird der Balkon zum Sommer-Wohnzimmer

Mit diesen Tipps wird der Balkon zum Sommer-Wohnzimmer
Wohnen

Bei verstopften Abflüssen nicht zum Rohrreiniger greifen

Bei verstopften Abflüssen nicht zum Rohrreiniger greifen

Meistgelesene Artikel

Kovac-Zukunft bei Bayern: Werden die Fans die Entscheidung beeinflussen?

Kovac-Zukunft bei Bayern: Werden die Fans die Entscheidung beeinflussen?

Kingsley Coman fährt Luxus-Auto zu Schrott - jetzt hat er ein neues

Kingsley Coman fährt Luxus-Auto zu Schrott - jetzt hat er ein neues

So wird der FC Bayern München heute Deutscher Meister 2019: Reicht ein Unentschieden?

So wird der FC Bayern München heute Deutscher Meister 2019: Reicht ein Unentschieden?

Die erzwungene Entscheidung

Die erzwungene Entscheidung

Kommentare