Keine Wahl bei der Versammlung

S04-Vereinsikone als Buchta-Nachfolger? Mitglieder können ihn aber nicht wählen

Jens Buchta geht durch die Veltins-Arena
+
Jens Buchta tritt aus dem Aufsichtsrat des FC Schalke 04 zurück. Sein Nachfolger könnte eine Vereinsikone werden.

Der FC Schalke 04 sucht einen Nachfolger für Jens Buchta im Aufsichtsrat. Am Sonntag (13. Juni) steht die Mitgliederversammlung an, die Mitglieder bestimmen jedoch nicht über diesen Posten.

Gelsenkirchen – Jens Buchta tritt nach der Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 am Sonntag (13. Juli) als Aufsichtsratsvorsitzender zurück. Doch wer kommt für ihn in das Gremium? Denn er wurde nie von den Mitgliedern gewählt, wie RUHR24* berichtet.

Somit könnte es sogar zu der pikanten Situation kommen, dass eine Person in den Aufsichtsrat rückt, die von den Fans nicht gewollt ist. Doch danach sieht es nicht aus: Eine S04-Vereinsikone könnte Buchta-Nachfolger werden*. Allerdings halten sich hartnäckig die Gerüchte um die Rückkehr eines Ex-Vorstandsmitglieds. *RUHR24.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet
Fußball

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Löw-Stars vor EM: Kroos-Warnung und Sorgen um Hofmann

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22
Politik

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Überwiegend positive Reaktionen auf Papst-Brief

Meistgelesene Artikel

Antrittsgeschenk für Trainer Markus Anfang? Der SV Werder ist angeblich an Torschützenkönig Serdar Dursun interessiert

Antrittsgeschenk für Trainer Markus Anfang? Der SV Werder ist angeblich an Torschützenkönig Serdar Dursun interessiert

EM 2021: Xhaka will Geschichte schreiben – hier läuft Wales gegen Schweiz

EM 2021: Xhaka will Geschichte schreiben – hier läuft Wales gegen Schweiz

Bundesliga-Trio kritisiert Bundeskartellamt

Bundesliga-Trio kritisiert Bundeskartellamt

Marco Rossi: „Deutschland könnte sehr kompliziert werden“

Marco Rossi: „Deutschland könnte sehr kompliziert werden“

Kommentare