Turan und Co.

Am Tag nach der Transfersperre: Barca meldet 77 Neuzugänge

+
Arda Turan und Aleix Vidal sind zwei von Barcas Verpflichtungen.

Barcelona - 77 Neue auf einen Schlag: Champions-League-Sieger FC Barcelona hat am Tag nach Ablauf seiner Transfersperre gleich 77 neue Spieler beim Verband gemeldet.

Die Katalanen durften wegen vorheriger Verpflichtung von Minderjährigen während zwei Transferphasen keine neuen Spieler holen und dann einsetzen. Zu den am Montag gemeldeten Neuzugängen gehörten auch die Stars Arda Turan und Aleix Vidal, die Barca im Sommer für insgesamt rund 50 Millionen verpflichtet hatte, die aber bisher nur mittrainieren und in Testspielen mitwirken durften.

Beide dürften am Mittwoch im Pokal gegen den Stadtrivalen Espanyol ihr Pflichtspieldebüt für die Katalanen geben. Bei den 75 anderen Neuzugängen handelt es sich um Spieler der 2. Mannschaft sowie der Jugendteams. Sie alle durften bisher nicht für Barcelona spielen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

USA kommen nicht zur Ruhe - Proteste dauern an

USA kommen nicht zur Ruhe - Proteste dauern an
Wohnen

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten

Was die Warnsymbole auf Putzmitteln bedeuten
Karriere

Wie werde ich Tischler/in?

Wie werde ich Tischler/in?
Welt

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Transfergerüchte-Ticker: Will Werder Arnaud Lusamba von OGC Nizza kaufen?

Transfergerüchte-Ticker: Will Werder Arnaud Lusamba von OGC Nizza kaufen?

Kaiser sieht FCB-Sieg in Arena und bemerkt bei Geisterspiel „keinen Unterschied“

Kaiser sieht FCB-Sieg in Arena und bemerkt bei Geisterspiel „keinen Unterschied“

Kommentare