"Rohes Spiel": Sperre für Kung-Fu-Wiese

Tim Wiese leitete sich gegen den FC Bayern diesen Fehltritt
+
Tim Wiese leitete sich gegen den FC Bayern diesen Fehltritt

Frankfurt/Main - Der Bremer Nationaltorwart Tim Wiese muss nach seiner Roten Karte bei der 1:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern mehrere Spiele aussetzen. Der Vorwurf: "rohes Spiel".

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belegte den 29-Jährigen wegen rohen Spiels mit drei Spielen Sperre. Dies teilte der DFB am Montag mit.

Wiese war am Samstag in der 88. Minute nach einem Foul an Bayerns Nationalspieler Thomas Müller von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer (Herne) des Feldes verwiesen worden. Die Bremer haben das Urteil akzeptiert, es ist damit rechtskräftig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Genua will wieder hoch hinaus

Genua will wieder hoch hinaus
Auto

50 Jahre Citroën SM

50 Jahre Citroën SM
Reisen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen

Wie Sprachreisen in Corona-Zeiten ablaufen
Karriere

Wie werde ich Gleisbauer/in?

Wie werde ich Gleisbauer/in?

Meistgelesene Artikel

Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister

Bastian Schweinsteiger wird Filmstar: Til Schweiger dreht Doku über den Weltmeister

Transfergerüchte-Ticker: Simon Terodde im Visier des SV Werder Bremen?

Transfergerüchte-Ticker: Simon Terodde im Visier des SV Werder Bremen?

Milot Rashica vor Wechsel zu RB Leipzig? Werder-Boss Marco Bode: „Gibt noch ungeklärte Fragen“

Milot Rashica vor Wechsel zu RB Leipzig? Werder-Boss Marco Bode: „Gibt noch ungeklärte Fragen“

Schluss auf Schalke: Clemens Tönnies legt alle Ämter nieder 

Schluss auf Schalke: Clemens Tönnies legt alle Ämter nieder 

Kommentare