Tiefpunkt bei Schalke

Breitenreiter streicht Di Santo aus dem Kader

+
Franco Di Santo.

Gelsenkirchen - Sechs-Millionen-Neuzugang Franco Di Santo ist bei Fußball-Bundesligist Schalke 04 auf dem Tiefpunkt angekommen.

Trainer Andre Breitenreiter strich den 26 Jahre alten Stürmer aus dem Aufgebot für das Liga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Darmstadt 98. Der vor der Saison aus Bremen gekommene Di Santo war bisher in allen 18 Liga-Spielen zum Einsatz gekommen, hat aber erst ein Tor geschossen.

„Die Entscheidung geht nach dem Leistungsprinzip der Trainingsleistungen, und die waren bei den im Kader stehenden Offensivleuten besser“, sagte Breitenreiter der WAZ: „Das kann nächste Woche schon wieder ganz anders aussehen.“ Di Santo gilt als Wunschspieler des Trainers.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

Erneute Krawalle vor geplantem Generalstreik in Katalonien

Erneute Krawalle vor geplantem Generalstreik in Katalonien
Politik

Johnson muss um Brexit-Deal kämpfen

Johnson muss um Brexit-Deal kämpfen
Leben

So bekommen Welpen eine gute Kinderstube

So bekommen Welpen eine gute Kinderstube
Politik

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Meistgelesene Artikel

Schluss mit 50! Aber Werder-Chef Bode denkt schon an Rückkehr von Frank Baumann

Schluss mit 50! Aber Werder-Chef Bode denkt schon an Rückkehr von Frank Baumann

Christian Eriksen zum FC Bayern? Dänen-Legende verrät: „Er beschäftigt sich ...“

Christian Eriksen zum FC Bayern? Dänen-Legende verrät: „Er beschäftigt sich ...“

Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland

Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland

Staatsanwalt fordert zweieinhalb Jahre: Muss dieser Ex-Bayern-Star bald ins Gefängnis?

Staatsanwalt fordert zweieinhalb Jahre: Muss dieser Ex-Bayern-Star bald ins Gefängnis?

Kommentare