Schweden ohne Ibrahimovic nur 0:0 im Test gegen Slowenien

Emil Forsberg (l) spielte mit Schweden gegen Slowenien nur 0:0. Foto: Anders Wiklund
+
Emil Forsberg (l) spielte mit Schweden gegen Slowenien nur 0:0. Foto: Anders Wiklund

Malmö (dpa) - Ohne Superstar Zlatan Ibrahimovic ist Schweden in seinem vorletzten Test für die Fußball-EM in Frankreich nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen.

Die Mannschaft von Nationaltrainer Erik Hamrén trennte sich in Malmö von Slowenien mit 0:0. Ibrahimovic kam wegen Wadenproblemen nicht zum Einsatz. Emil Forsberg von RB Leipzig wurde in der Halbzeit ausgewechselt, Albin Ekdal vom Hamburger SV stand nicht auf dem Platz.

Die Schweden treffen am 5. Juni bei ihrer EM-Generalprobe auf Wales und reisen drei Tage später in ihr Basiscamp nach Pornichet nahe Saint-Nazaire. Sie treffen bei der EM vom 10. Juni bis 10. Juli in der schweren Gruppe E zunächst am 13. Juni auf Irland. Anschließend sind Italien und Belgien die Kontrahenten. Slowenien war in den Playoffs der EM-Qualifikation an der Ukraine gescheitert.

Schwedens Termine

Schwedisches EM-Team

Liveticker beim schwedischen Verband

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip
Boulevard

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips
Mehr Sport

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain
Fußball

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Taktik-Analyse: Nagelsmann kopiert Guardiola – und Werder-Coach Kohfeldt hat nichts entgegenzusetzen

Taktik-Analyse: Nagelsmann kopiert Guardiola – und Werder-Coach Kohfeldt hat nichts entgegenzusetzen

Real Madrid gegen Barca: Toni Kroos entscheidet Clásico - historischer Freistoßtreffer

Real Madrid gegen Barca: Toni Kroos entscheidet Clásico - historischer Freistoßtreffer

Neue Corona-Fälle: Task Force «nahezu täglich» im Austausch

Neue Corona-Fälle: Task Force «nahezu täglich» im Austausch

Kommentare