Wann spielt das Talent wieder?

Nach Viruserkrankung: Woltemade muss noch auf Kader-Rückkehr bei Werder warten

Nach seiner wochenlangen Pause will sich Nick Woltemade wieder an den Bundesliga-Kader des SV Werder Bremen herankämpfen.
+
Nach seiner wochenlangen Pause will sich Nick Woltemade wieder an den Bundesliga-Kader des SV Werder Bremen herankämpfen.

Bremen – Nachdem ihn den kompletten Januar über eine Virusinfektion außer Gefecht gesetzt hatte, schaffte es Nick Woltemade (19) zuletzt zwei Mal hintereinander nicht in den Kader des SV Werder Bremen.

„Die Erkrankung hat ihn schon etwas zurückgeworfen“, erklärte Sportchef Frank Baumann, „deswegen ist es wichtig, dass wir ihn vernünftig wieder aufbauen.“ Allzu lange werde das aber nicht mehr dauern. „Er wird uns mit seinen Qualitäten noch helfen“, sagte Baumann über Nick Woltemade, der im Januar seinen Vertrag bei Werder Bremen verlängert hatte.

In der laufenden Saison kommt Woltemade bisher auf acht meist eher kurze Einsätze - sechs in der Bundesliga, zwei im DFB-Pokal. Ein Tor gelang dem Offensivspieler dabei nicht. Sein letztes Pflichtspiel datiert auf den 23. Dezember 2020. Das war ein Kurzeinsatz im DFB-Pokal gegen Hannover 96 (3:0). (dco)

Zur letzten Meldung vom 21. Januar 2021:

Werder Bremen: Nach Virus-Infektion - Talent Nick Woltemade ist zurück im Training

Bremen - Knapp vier Wochen lang hatte ihn eine Virus-Infektion außer Gefecht gesetzt - nun ist Nick Woltemade zurück. Am Donnerstag stand der 18-jährige Profi des SV Werder Bremen erstmals wieder gemeinsam mit den Kollegen auf dem Trainingsplatz. Bis er wieder spielen kann, wird es aber noch dauern.

„Nick wird erstmal anteilig am Training teilnehmen“, sagte Frank Baumann, Sportchef von Werder Bremen, gegenüber der DeichStube. Der Offensivspieler, der in der vergangenen Woche seinen Vertrag verlängert hatte, soll behutsam wieder an die Belastung herangeführt werden. Die Virus-Infektion, die übrigens nicht ansteckend war, weshalb Nick Woltemade in den vergangenen Wochen nicht auf den Kontakt zur Mannschaft verzichten musste, ist nun auskuriert. Für den Spieler geht es nun darum, Frische und Fitness aufzuholen.

Werder Bremen: Nick Woltemade fehlt noch gegen Hertha BSC und Schalke 04

„In den nächsten zwei Spielen wird Nick wahrscheinlich noch nicht wieder im Kader stehen“, sagte Baumann. Heißt: Nach den Partien bei Hertha BSC (Samstag, 23. Januar) und gegen Schalke (Samstag, 30. Januar) könnte Nick Woltemade im Pokalspiel gegen den Zweitligisten Greuther Fürth (Dienstag, 2. Februar) erstmals wieder zum Aufgebot des SV Werder Bremen gehören. (dco) Auch interessant: So seht Ihr das Bundesliga-Spiel von Werder Bremen gegen Hertha BSC live im TV und im Live-Stream. Ist das die Startelf-Aufstellung des SV Werder Bremen gegen Hertha BSC?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold
Politik

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight
Mehr Sport

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Werder Bremen in Noten gegen Eintracht Frankfurt: Stürmer Milot Rashica der überragende Spieler

Werder Bremen in Noten gegen Eintracht Frankfurt: Stürmer Milot Rashica der überragende Spieler

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

Timo Werner: Kapert der FC Bayern den Chelsea-Transfer? England-Wechsel noch nicht fix

Timo Werner: Kapert der FC Bayern den Chelsea-Transfer? England-Wechsel noch nicht fix

Trikot-Überraschung beim BVB: Dieses Outfit gibt es nur im Top-Spiel

Trikot-Überraschung beim BVB: Dieses Outfit gibt es nur im Top-Spiel

Kommentare