Werder Bremen am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Paderborn-Auftrag von Werder-Oldie Claudio Pizarro: Spielen, treffen, neue Rekorde feiern

+
Claudio Pizarro ist im Spiel von Werder Bremen gegen den SC Paderborn mal wieder auf Rekordjagd.

Bremen – Claudio Pizarro und die Rekorde – gibt es eigentlich welche in der Bundesliga, die er noch nicht inne hat? Ja, gibt es. Im Spiel von Werder Bremen gegen den SC Paderborn könnten am Sonntag aber wieder zwei gebrochen werden. Dafür müsste Pizarro erstens spielen und zweitens treffen.

Der pure Einsatz brächte dem Peruaner eine Bestmarke, die er sich bisher mit Thomas Berthold und Olaf Thon teilen muss. Alle drei haben während ihrer Bundesliga-Karriere gegen 37 verschiedene Gegner gespielt. In Pizarros Liste taucht jedoch der SC Paderborn bislang nicht auf. In der Saison 2014/15, dem bislang einzigen Bundesliga-Jahr der Ostwestfalen, spielte Pizarro bei den Bayern, kam aber in beiden Partien gegen Paderborn nicht zum Einsatz. Was bedeutet: Läuft er am Sonntag auf oder wird eingewechselt, hat er Bundesliga-Gegner Nummer 38 in der Vita stehen.

Werder Bremen: Claudio Pizarro würde Lothar Matthäus überbieten

Den anderen Rekord hält Lothar Matthäus. Zwischen seinem ersten und seinem letzten Bundesliga-Tor vergingen 7.287 Tage – umgerechnet sind das 19 Jahre, elf Monate und zwölf Tage. Pizarro würde das locker überbieten, wenn er denn trifft. In der laufenden Saison ist der 41-Jährige noch ohne Treffer. Bislang liegt seine Spanne zwischen dem ersten und bislang letzten Tor bei 7.188 Tagen mehr als 20 Jahre also. Zum ersten Mal erfolgreich war er am 12. September 1999 für Werder gegen den 1. FC Kaiserslautern und zuletzt am 18. Mai 2019 gegen RB Leipzig. (csa)

Mehr News zum SV Werder Bremen

Am 14. Oktober 2017 kassierte Florian Kohfeldt mit der U23 des SV Werder Bremen eine 1:7-Packung beim SC Paderborn – bis heute seine höchste Niederlage als Trainer. Warum für Werder Bremen gegen SC Paderborn nur ein Heimsieg zählt - der Vorbericht. Nach dem erneuten Debakel gegen Mainz 05: Werder-Legende Claudio Pizarro schlägt Alarm.

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Seehofer für parteiübergreifende Pläne zum Politiker-Schutz

Seehofer für parteiübergreifende Pläne zum Politiker-Schutz
Mehr Sport

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union
Politik

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer
Wirtschaft

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Meistgelesene Artikel

Keine Rückkehr nach München? Emre Can vor Wechsel zu Ex-Bayern-Coach

Keine Rückkehr nach München? Emre Can vor Wechsel zu Ex-Bayern-Coach

Bei Klatsche in Nürnberg: Manuel Neuer springt Hansi Flick bei - „Ich mache mir Sorgen“

Bei Klatsche in Nürnberg: Manuel Neuer springt Hansi Flick bei - „Ich mache mir Sorgen“

Werder Bremen hat sich entschieden: Felix Agu kommt erst im Sommer

Werder Bremen hat sich entschieden: Felix Agu kommt erst im Sommer

„Zur Identität zurückgefunden“: Maxi Eggestein über die Krise, die Werder-Vorbereitung, Neuzugang Kevin Vogt und Düsseldorf

„Zur Identität zurückgefunden“: Maxi Eggestein über die Krise, die Werder-Vorbereitung, Neuzugang Kevin Vogt und Düsseldorf

Kommentare