Bartels holt Silber

Kreisschwimmer gut unterwegs

+
NSC-Heimkehrer Jesko Oliver Rosenkranz schwamm eine persönliche t Bestzeit über 100m Brust.

Hannover - Von Tobias Laber. Im Stadionbad Hannover ermittelten die Schwimmer des Landesschwimmverbandes Niedersachsen am Wochenende auf der kurzen 25-Meter-Bahn ihre Landesmeister auf der Mittelstrecke. Unter den 93 Vereinen waren auch die Aktiven der drei Nienburger Kreisvereine.

Bester Kreis-Nienburger Athlet war Timm Bartels von der Holtorfer Sportvereinigung (Jahrgang 2001), der sich über 50 Meter Freistil mit einer Zeit von 0:25,46 Minuten auf dem silbernen Treppchenplatz wieder finden konnte. Ebenfalls über diese Strecke ging Vereinskameradin Elisabeth Halle (Jg. 2004) an den Start. Sie benötigte 0:29,45 Minuten und belegte damit Platz elf.

Aus Sicht des Grafenteams verlief bei den Sachwimmern Carl Bittendorf (Jg. 2000) und Claas Ottermann (Jg. 2003) über ihre Paradestrecken alles plangemäß. Bittendorf sicherte sich Platz fünf über die 200m Brust (2:42,61), Ottermann Platz neun in 2:40,44 über 200m Schmetterling.

Kimi Humphreys vom 1. Nienburger Schwimmclubs entschied als beste Schwimmerin des Vereins diese Meisterschaft für sich. Die junge Nienburgerin trumpfte über 50m Brust mit einer neuen Bestzeit von 0:36,44 Minuten auf und sicherte sich in einem starken Jahrgang 2002 Platz sechs. Thore Böger (Jg. 2001) verbuchte über diese Strecke mit einer Zeit von 0:35,78 Minuten einen guten Platz acht für sich. Heimkehrer Jesko Oliver Rosenkranz, der die vergangenen zwei Jahre für Nord Calenberg auf den Startblock stieg, bewies sein Können über die 100m Brust-Distanz. Über diese Strecke erzielte er mit einer neuen Bestzeit von 1:21,25 Minuten sein bestes Ergebnis, und fand sich am Ende auf Platz 23 wieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris

Bei Bahn und Metro geht fast nichts mehr in Paris
Welt

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus

Schweinepest breitet sich weiter in Polen aus
Reisen

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber

Infos zu Bränden für Australien-Urlauber
Technik

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Kommentare