Kreis-Nienburger Schwimmer in Hildesheim erfolgreich

Thore Böger vier Mal auf dem Treppchen

+
Dauergast auf dem Treppchen: Thore Böger.

Hildesheim - von Tobias Laber.  Der VfV Hildesheim richtete am Wochenende die Bezirksmeisterschaften der Langen Strecke statt. Die Bezirksmeister auf der 400 Meter Lagenstrecke sowie über die langen Freistilstrecken 400m, 800m und 1500m wurden ausgeschwommen. Erfolgreichster Schwimmer aus dem Landkreis Nienburg war Thore Böger (Jg. 2001) vom 1. Nienburger Schwimmclub.

Erfolgreichster Schwimmer aus dem Landkreis Nienburg war Thore Böger (Jg. 2001) vom 1. Nienburger Schwimmclub. Bei drei Starts stand der junge Nienburger gleich vier Mal auf dem Treppchen. Bereits am Samstag absolvierte der Langstreckenspezialist die 1500m Freistil. Hier nahm er mit einer Zeit von 19:37,96 Minuten Silber in Empfang. Am Sonntag folgten die 400m sowie die 800m Freistil. Nach 4:52,66 Minuten stoppte die Uhr auf der kürzen Strecke. Hier durfte Böger sich ebenfalls über Silber freuen. Seine beste Leistungzeigte der Schützling von Trainer Tobias Laber aber über die 800 Meter-Distanz. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 9:56,88 Minuten knackte Böger nicht nur die Zehn-Minuten-Marke – sie bescherte ihm auch Gold in der Jahrgangswertung und Silber in der offenen Wertung. „Somit ist Thore über die 800m zweitschnellster Schwimmer im Bezirk Hannover“, erklärt ein sichtlich stolzer Trainer.

Ebenfalls über ein Edelmetall freute sich Vereinskameradin Emma Zingrosch (Jg. 2005). Sie schwamm über 400m ihrer Bestzeit zwar leicht hinterher, trotzdem gab es mit einer Zeit von 6:13,29 Minuten Bronze in ihrem Jahrgang. Auch Kimi Humphreys (Jg. 2002) wagte den Start über die 400m Freistil. Hier reichte die geschwommene Zeit von 5:56,11 Minuten für Platz vier.

Vom Grafen-Schwimmteam rief Claas Ottermann (Jg. 2003) seine Leistung über die 400m Freistil perfekt ab. Er legte mit 5:22,84 Minuten eine neue persönliche Bestzeit hin und nahm dafür Bronze in Empfang. Auch Carl Bittendorf (Jg. 2000) freute sich über eine persönliche Bestzeit. Er absolvierte die 400m Lagenstrecke in 5:41,10 Minuten. Damit kam der Steimbker auf Platz vier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

So fährt es sich im Ford Mach-E

So fährt es sich im Ford Mach-E
Leben

Desserts mit Gemüse zubereiten

Desserts mit Gemüse zubereiten
Technik

Die Samsung Galaxy S21 im Test

Die Samsung Galaxy S21 im Test
Reisen

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Rüstige Rentner statt Hippies und Hare Krishna

Kommentare