US-Basketballer mit Zittersieg gegen Australien

Führte die USA zum dritten Sieg im dritten Spiel: Carmelo Anthony. Foto: Jorge Zapata
1 von 7
Führte die USA zum dritten Sieg im dritten Spiel: Carmelo Anthony. Foto: Jorge Zapata
31 Punkte steuerte der Starspieler der New York Knicks zum Erfolg gegen die Australier bei. Foto: Jorge Zapata
2 von 7
31 Punkte steuerte der Starspieler der New York Knicks zum Erfolg gegen die Australier bei. Foto: Jorge Zapata
Schauspieler Matthew McConaughey schaute sich das Spiel von der ersten Reihe aus an. Foto: Dean Lewins
3 von 7
Schauspieler Matthew McConaughey schaute sich das Spiel von der ersten Reihe aus an. Foto: Dean Lewins
Patty Mills sorgte für Kopfschmerzen bei US-Coach Mike Krzyzewski. Foto: Jorge Zapata
4 von 7
Patty Mills sorgte für Kopfschmerzen bei US-Coach Mike Krzyzewski. Foto: Jorge Zapata
Der NBA-Profi erzielte 30 Punkte. Foto: Jorge Zapata
5 von 7
Der NBA-Profi erzielte 30 Punkte. Foto: Jorge Zapata
Die Australier setzten Kevin Durant und Co. durch ein sehr physisches Spiel zu. Foto: Jorge Zapata
6 von 7
Die Australier setzten Kevin Durant und Co. durch ein sehr physisches Spiel zu. Foto: Jorge Zapata
Anthony überflügelte mit nun insgesamt 289 Punkten bei Olympia James und Robinson und sicherte sich den Rekord der USA. Foto: Jorge Zapata
7 von 7
Anthony überflügelte mit nun insgesamt 289 Punkten bei Olympia James und Robinson und sicherte sich den Rekord der USA. Foto: Jorge Zapata

Rio de Janeiro (dpa) - Die US-Basketballer haben bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nur mit größter Mühe eine Blamage abgewendet. Das Team um den schwächelnden Superstar Kevin Durant setzte sich in einer engen Partie mit 98:88 (49:54) gegen Australien durch.

Damit verhinderten die NBA-Stars die erst sechste amerikanische Niederlage überhaupt bei Sommerspielen. Vor allem Carmelo Anthony führte das Team von Coach Mike Krzyzewski dank 31 Zählern zum dritten Sieg im dritten Vorrundenspiel. Der 32-Jährige überflügelte mit nun insgesamt 289 Punkten bei Olympia LeBron James (273) und David Robinson (270) und sicherte sich den Rekord der USA.

Dank der überraschenden Siege über Frankreich und Serbien besitzen aber auch die Australier um den überragenden Patrick Mills (30 Punkte) beste Chance auf den Einzug ins Viertelfinale.

Nach den Kantersiegen über die Außenseiter China und Venezuela mit 57 und 44 Punkten Vorsprung tat sich das US-Team gegen den ersten ernstzunehmenden Kontrahenten von Beginn an schwer. Nichts war mehr von der hochgelobten Defensive zu sehen. Stattdessen überzeugte Australien angeführt von Mills und Andrew Bogut, neuer Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks, mit dem besseren Zusammenspiel, setzte dem 14-maligen Olympiasieger durch ein sehr physisches Spiel zu.

Vor allem Superstar Durant (14 Punkte) ließ seine gewohnte Wurfsicherheit vermissen, traf nur vier seiner 16 Versuche aus dem Feld. Am Ende setzten sich die Amerikaner zwar mit ihrer individuellen Klasse durch, konnten aber nie vollends überzeugen.

Basketball bei Olympia

Kader der US-Basketballer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nienburg

Großbrand in Wechold 

Bis auf die Grundmauern abgebrannt ist am Samstag eine Scheune in Wechold. Personen wurden nicht verletzt, die von 90 Feuerwehrleuten bekämpften …
Großbrand in Wechold 
Nienburg

20. Töpfer- und Kunsthandwerker-Markt in Warmsen

Warmsen - Von Jana Schubert. Am vergangenen Wochenende wurde die sonst so ruhige und beschauliche Umgebung um das Töpfercafé in Warmsen wieder zu …
20. Töpfer- und Kunsthandwerker-Markt in Warmsen
Karriere

Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen

Eine ruhige Kugel schieben und dabei viel Geld verdienen? Eine US-Studie hat Berufe ausfindig gemacht, in denen gutes Gehalt auf wenig Stress trifft.
Zehn stressfreie Jobs, in denen Sie gut verdienen
Geld

Das sind die zehn reichsten Selfmade-Milliardäre Deutschlands

Von wegen alles nur von Mami und Papi geerbt: Folgende zehn Unternehmer haben es aus eigenem Antrieb in den deutschen Olymp der Superreichen …
Das sind die zehn reichsten Selfmade-Milliardäre Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Nach Halbfinal-Einzug in Stuttgart - Federer steht kurz vor der Rückeroberung der Nummer 1

Nach Halbfinal-Einzug in Stuttgart - Federer steht kurz vor der Rückeroberung der Nummer 1

Tennis-Legende kritisiert Jung-Stars: „In diesem Alter hatte ich schon meine dritte sportliche Krise.“

Tennis-Legende kritisiert Jung-Stars: „In diesem Alter hatte ich schon meine dritte sportliche Krise.“

Bayern-Baskets feiern Meistertitel ausgelassen in Kabine - Doch sollte dieses Video ins Netz?

Bayern-Baskets feiern Meistertitel ausgelassen in Kabine - Doch sollte dieses Video ins Netz?

„Das ist schrecklich“: Reiter-DM von tragischem Unfall überschattet

„Das ist schrecklich“: Reiter-DM von tragischem Unfall überschattet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.