Alle Informationen

„Fastnacht in Franken“ 2020 im BR: Faschingssendung sticht DFB-Pokal-Finale 2019 aus

Die „Fastnacht in Franken“ wird auch 2020 vom BR live übertragen. Wann ist der Termin? Wer sind dieses Jahr die Gäste in Veitshöchheim? Alle Informationen.

  • Am 14. Februar 2020 strahlt der BR die „Fastnacht in Franken“ aus Veitshöchheim aus.
  • Mittlerweile stehen alle Gäste der Prunksitzung fest.
  • Hier finden Sie alle Informationen zur „Fastnacht in Franken“ 2020.


Update vom 15. Februar 2020: Die TV-Übertragung der „Fastnacht in Franken“ aus dem unterfränkischen Veitshöchheim hat dem Bayerischen Rundfunk (BR) wieder eine Top-Einschaltquote beschert. Knapp 3,81 Millionen Menschen schalteten am Freitagabend bundesweit die Fernseher ein, wie der Sender am Samstag mitteilte. Damit war die Livesendung erfolgreicher als im Vorjahr. 2019 waren deutschlandweit 3,79 Millionen TV-Zuschauer dabei. Alleine in Bayern sahen 2,24 Millionen Fastnachts-Freunde zu. Das habe einem Marktanteil von 49,7 Prozent entsprochen.

Die Franken-Fastnacht, bei der traditionell Politiker durch den Kakao gezogen werden, habe damit ein größeres Publikum angelockt als das DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und dem RB Leipzig - das den Angaben nach quotenstärkste TV-Sportereignis im vergangenen Jahr. Der Zuschauerrekord der „Fastnacht in Franken“ lag 2017 bei knapp 4,5 Millionen. Die Fernsehsendung wird seit 1987 live ausgestrahlt, seit 1988 aus Veitshöchheim.

„Fastnacht in Franken“ 2020 im BR: Fehlt der Biss? Einer bleibt am Fasching in Veitshöchheim verschont

Update 22.03 Uhr: Bis Markus Söder (CSU) bayerischer Landesvater wurde, war er beliebtes Opfer der Spötter bei der „Fastnacht in Franken“. Doch die Zeiten ändern sich. Für die Amorbacher Klostersänger beispielsweise, die den Abend eröffneten, ist Söder vom Saulus zum Paulus avanciert. 

Bei der diesjährigen Fernsehfastnacht am Freitagabend im unterfränkischen Veitshöchheim lächelte der CSU-Ministerpräsident huldvoll zu den Komplimenten, die ihm neuerdings gemacht werden. Ganz staatstragend hatte der 53-Jährige die vogelwilden Kostümierung schon im vergangenen Jahr gegen den Smoking getauscht, heuer hat er das Kleidungsstück noch um ein dezentes politisches Statement ergänzt, eine schwarzgrundige Fliege mit roten, gelben und grünen Punkten: „Bayern ist bunt – Demokraten halten zusammen. Auch im Fasching“, erklärte Söder dazu. Die Fasenacht als Gelegenheit, ganz ernst Flagge zu zeigen – auch das ist neu im Zeitalter des Rechtspopulismus in deutschen Parlamenten. 

„Fastnacht in Franken“ 2020 im BR: Politische Vorträge beziehen sich auf die veränderte Parteienlandschaft

Kein Wunder, dass sich viele der politischen Vorträge bei der Frankenfastnacht auf die veränderte Parteienlandschaft bezogen. Bis es allerdings mit Peter Kuhn als „englischem Gentleman“ das erste Mal zur Sache ging, mussten die zahlreich angereisten Politiker aus dem Freistaat und die „normalen“ Zuschauer im Saal die eine oder andere Flaute überstehen. So blieb der Mesner von Klaus Karl-Kraus harmlos, für seine schwachen Witze über den Zeitgeist muss der Mann gewiss nicht zur Beichte gehen. 

Fastnacht in Franken

Auch Neuling Thomas Väth, der „Schmied aus Bischbrunn“, setzte eher auf Klischees, gab mehr oder weniger schwerfällige Witze über gemütliche Dicke zum Besten. Seine Mutter habe immer zu ihm gesagt: „Du bist so faul, wenn Du einmal heiratest, dann bestimmt eine Schwangere.“ Erst beim Lob des Nationalgetränks Unterfrankens nach der Melodie von „Butterfly“ („Frankenwein, o Frankenwein, jedes Glas von dir macht schön“) löste sich die Stimmung im Saal ein wenig. 

BR: Das bietet die Frankfastnacht am Freitagabend 

Auch von Oliver Tissot gab es nur ein paar müde Kalauer, politische Anspielungen wie „Früher waren die Schüler für Hitzefrei und nicht gegen die Klimaerwärmung“ kamen schräg. Publikumsliebling Ines Proctor als Chamäleon zwischen Putzfrau, Engel und Teufel setze mit Erfolg auf das alte Mann-Frau-Thema und bracht das Eis. Die Fahne der eher politischen Fastnacht hielt Peter Kuhn hoch, der mit Schirm, Charme und Melone über die „Brexiteers“ um Boris Johnson ätzte („We have nothing am Hut with Karneval – aber Narren haben wir genug“). Er richtete das Augenmerk aber mit wohlkalkuliertem Understatement auf die deutsche Politik: „Lieber in Liverpool bekloppt als hier bescheuert!“). Noch ein Seitenhieb auf die ewige Kanzlerin („Die Queen ist ziemlich lang schon dran, bei Merkel fühlt sich’s auch so an.“), bevor sich Kuhn gegen das rauer gewordene gesellschaftliche Klima positionierte. 

Bei Hass und Hetze höre die Meinungsfreiheit auf, so Kuhn, der am Ende seines Vortrags Standing Ovations erhielt. Damit nahm der Abend Fahrt auf, Publikumslieblinge wie Waltraud und Mariechen (verkauften Lotterielose), Michel Müller (gab Schnaps aus und überließ die Bons Finanzminister Albert Füracker), und der wie immer grandiose Sebastian Reich, diesmal mit Nilpferd Amanda und Glücksschwein Pic Nic, sorgten für ausgelassene Stimmung.

Auch auf Twitter sind die Fans begeistert. „Ist das geil! Ich brech‘ zamm!“, schreibt ein Nutzer auf Twitter.

„Fastnacht in Franken“ 2020 im BR: Das ist am Freitag in Veitshöchheim geboten

Update 21.24 Uhr: Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU), bekannt für knallige Outfits, hat sich zur „Fastnacht in Franken“ für einen klassischen Look entschieden: Mit ihrem Mann Oliver Bär kam sie als Kaiserpaar Sissi und Franz Joseph I. von Österreich. Die 41-Jährige trug ein opulentes weißes Ballkleid und ein Blumengesteck im offenen Haar.

Bei der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises im vergangenen Jahr hatte die Ministerin mit einem Outfit für Aufsehen gesorgt, das von Journalisten als Latex-Kleid beschrieben wurde. Das mit mehreren Gürtelschnallen besetzte eng anliegende Ensemble bestand aus einem hellblau-rosa Rock und einer Art Korsage in pink.

Über die Resonanz zeigte sich die Politikerin damals überrascht. „Es war genau zu dem Anlass passend. Ich war nicht beim Deutschen Juristentag oder beim Ärztekongress. Ich habe das Gefühl, dass ich mich zu jeder Veranstaltung passend kleide.“ Es habe sich um ein Lederkleid gehandelt, sagte sie.

„Fastnacht in Franken“ 2020 im BR: Das hat Veitshöchheim am Freitag geboten

Update 20.25 Uhr: Auftakt bei der „Fastnacht in Franken“ 2020 macht die überraschende Zölibat-Entscheidung von Papst Franziskus - und seine Erklärung zu Rolle der Frau in der Kirche. „Maria 2.0“ besingen die Fastnachtsmönche die „Katholoikinnen“. Klaus Karl-Kraus liest ihnen die Leviten. 

Update vom 14. Februar 2020: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist zur „Fastnacht in Franken“ am Freitagabend wie angekündigt ohne aufwendige Verkleidung gekommen. Lediglich eine schwarze Fliege mit bunten Quadraten sorgte an seinem schwarzen Anzug für farbige Abwechslung.

Bis zu seiner Wahl zum Regierungschef war Söder immer mit besonderen Kostümen aufgefallen - zum Beispiel als Marilyn Monroe, als Gandalf aus dem Romanepos „Der Herr der Ringe“, als Edmund Stoiber oder als Comicfigur Shrek.

„Fastnacht in Franken“ 2020 im BR: Das ist am Freitagabend in Veitshöchheim geboten

Ursrpungsmeldung vom 3. Februar 2020: 

Veitshöchheim - Sie ist der Höhepunkt der närrischen Zeit im TV-Programm des Bayerischen Fernsehens: Die „Fastnacht in Franken“, die 2020 am Freitag, 14. Februar 2020 ausgestrahlt ist. An solchen Faschings- oder Fastnachts-Veranstaltungen scheiden sich bekanntlich die Geister: Für die einen ist das Potpourri aus einstudierten Witzen, Gesang und Garde-Auftritten ein Muss in der „fünften Jahreszeit“. Für die anderen ist die Brachial-Komik einfach nur das Grauen schlechthin.

Wie man zu dem Ganzen auch stehen mag: Für den Bayerischen Rundfunk ist die „Fastnacht in Franken“ immer ein Quoten-Bringer. Im vergangenen Jahr schalteten deutschlandweit 3,79 Millionen Zuschauer bei der Live-Übertragung aus Veitshöchheim ein. Es war der dritthöchste Wert aller Zeiten. Die Rekordmarke liegt bei 4,5 Millionen Zuschauern im Jahr 2017.

Was bei der „Fastnacht in Franken“ auch nicht fehlen darf, sind die - mehr oder weniger - originellen Kostüme der Politiker. Zur Prunksitzung gelten für die Damen und Herren mal nicht die einengenden Kleiderordnungen in den Parlamenten. Nein, da dürfen sie sich mal ausgefallen geben.

So auch im vergangenen Jahr. CSU-Mann Manfred Weber, der sich damals noch Hoffnungen auf das Amt des EU-Kommissionspräsidenten machte, kam in einem blau-gelben Outfit, das mit lauter EU-Symbolen übersät war. Hätte der Mann Humor, dann würde er sich zur „Fastnacht in Franken“ als Ursula von der Leyen verkleiden. Also als jene Dame, die letztlich auf den Posten gehievt wurde, der ihm vor der Europawahl noch zugesichert worden war. Er wäre auch nicht der erste CSU-Mann in Frauenkleidung. Naja zumindest in Veitshöchheim. Vielleicht gab es entsprechende Szenen schon viel früher, allerdings nur im privaten Umfeld.

CSU-Europapolitiker bei der „Fastnacht in Franken“ als.... irgendwas mit der EU.

  

Wie dem auch sei: Der amtierende Ministerpräsident Markus Söder kam vor ein paar Jahren schon dick geschminkt als Marilyn Monroe verkleidet zur „Fastnacht in Franken“. Mittlerweile kommt Söder aber nur noch klassisch im Frack zur Prunksitzung nach Veitshöchheim. Eine pompöse Verkleidung, so meint er, sei mit der Würde des Amtes nicht mehr vereinbar.

Allerdings fiel ihm die Umstellung nicht leicht. „Ich habe sehr gelitten", sagte er dem BR nach der Veranstaltung in Veitshöchheim im vergangenen Jahr. Ganz nackt habe er sich gefühlt. Was man sich jetzt nicht unbedingt vorstellen will. Jedenfalls bestätigte Söder dem Bayerischen Rundfunk, dass er auch 2020 ohne Verkleidung zur Fastnacht in Franken kommen will: “Natürlich bin ich wehmütig: Das Kostümieren hat mir über zehn Jahre viel Freude bereitet. Aber alles hat seine Zeit.“ 

Dennoch wird Ministerpräsident Markus Söder auch bei der „Fastnacht in Franken“ 2020 wieder in Veitshöchheim sein. Und mit den anderen Politikern bei den einstudierten Gags wie auf Kommando lachen. Alkohol wird ja in Strömen ausgeschenkt. Da lacht man auch mal über Witze, die nicht wirklich zünden.

Erscheinen wird auch die frühere Landtagspräsidentin und CSU-Ministerin Barbara Stamm, die im vergangenen Jahr mit einer Hommage der Künstler zu Tränen gerührt wurde. Allerdings war dies kein Abschied von der „Fastnacht in Franken“. Wie Bernhard Schlereth, der künstlerische Leiter des Fastnacht-Verbandes, bei einer Pressekonferenz betonte, rechnen die Veranstalter wieder mit Stamm.

Abschiedslied für Barbara Stamm - Fastnacht in Franken

„Fastnacht in Franken“ 2020: Der Termin

Die Live-Übertragung der „Fastnacht in Franken“ im Bayerischen Fernsehen läuft am Freitag, 14. Februar 2020 von 19.00 Uhr bis 22.45 Uhr. Aber schon den ganzen Tag über wird der BR keine Gelegenheit auslassen, seinen Quoten-Hit zu bewerben. Im laufenden Programm wird es an diesem Freitag jede Menge Live-Schalten nach Veitshöchheim geben.  

Von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr wird sich die Abendschau wieder live vom Roten Teppich in Veitshöchheim melden. Dann dürfen die BR-Reporter wieder lobend hervorheben, wie witzig und originell die Prominenten aus Kirche, Politik und Wirtschaft doch verkleidet sind. 

Die Generalprobe zur „Fastnacht in Franken“ findet am Donnerstag, 13. Februar 2020, ebenfalls ab 19.00 Uhr statt.

Schon in den Tagen vor der Prunksitzung 2020 zeigt der BR täglich ein „Best of“ der „Fastnacht in Franken“ aus den Jahren 2016 bis 2019. So kann man sich schon auf die Live-Veranstaltung am Freitagabend einstimmen. 

Alle Termine finden Sie im Artikel zur Übertragung der Veranstaltung im TV und im Live-Stream auf Merkur.de*.

Wo findet die „Fastnacht in Franken“ 2020 statt?

Wie jedes Jahr wird auch die „Fastnacht in Franken“ 2020 wieder in den „Mainfrankensälen“ in Veitshöchheim stattfinden. 550 Karten gibt es jedes Jahr für die Veranstaltung, dabei sind aber bis zu 150 Tickets den Ehrengästen vorbehalten. Also den Promis aus Politik, Showgeschäft, Wirtschaft und Kirche. Und natürlich den BR-“Großkopferten“ wie dem Fernsehdirektor und dem Intendanten. 

Bleiben noch 400 Karten übrig. Nur: Für die gibt es jedes Jahr rund 10.000 Vorbestellungen. Deswegen entscheidet ein Verlosungs-Verfahren, welche Antragsteller die begehrten Tickets bekommen.

Wie lange gibt es die „Fastnacht in Franken schon“?

Seit 1987 wird die Prunksitzung des Fastnacht-Verbandes Franken im BR übertragen. Im ersten Jahr fand die Veranstaltung noch im oberfränkischen Lichtenfels statt. Seit 1988 sendet der BR aus Veitshöchheim. Somit feiert die Prunksitzung heuer ihr 33-jähriges Jubiläum.

Bislang fiel die „Fastnacht in Franken“ nur ein einziges Mal aus: 1991 wurde die Veranstaltung wegen des Zweiten Golfkrieges abgesagt.

Titelmusik der „Fastnacht in Franken“ ist das Lied „Es lebe unsre Fasenacht“, das im vergangenen Jahr von Carina Dengler gesungen wurde. Dabei hörte man die Schauspielerin aus „Dahoam is Dahoam“ wohl zum ersten Mal Hochdeutsch sprechen. 

Was ist das Motto der „Fastnacht in Franken“ 2020

Wie der BR mitteilt, trägt die „Fastnacht in Franken“ in diesem Jahr das Motto „Karneval in Rio de Janeiro“. Somit dürfen wir und schon auf Gardetänzerinnen im Samba-Outfit einstellen. Und auf Gags, die sich um den Karneval am Zuckerhut drehen.

Damit nicht genug: Vermutlich werden auch Politikerinnen und Politiker dem Motto des Abends entsprechend leicht bekleidet auf dem roten Teppich auflaufen. Die sind allerdings - was den Body angeht - im Vergleich zu den Gardetänzerinnen eher nicht so gut in Schuss.

BR-Redaktionsleiter Norbert Küber verrät auch: Dieses Jahr kommt der brasilianische Karneval nach Veitshöchheim, mit einer Gruppe, die bisher noch nie bei der „Fastnacht in Franken“ aufgetreten ist. Es werde „bunt, temperamentvoll und heißblütig wie in Rio“, aber eben auf fränkische Art und Weise.

Wer sind in diesem Jahr die Gäste bei der „Fastnacht in Franken“?

Diese Frage kann man ganz einfach beantworten: Indem man einfach die Gästeliste des vergangenen Jahres per „Copy & Paste“ einfügt. Okay, ganz so einfach ist es nicht. Allerdings sind bei der „Fastnacht in Franken“ 2020 größtenteils jene Künstler zu sehen, die schon im Vorjahr auftraten. Und im Jahr davor... Und im Jahr davor...

Eine komplette Gästeliste hat der BR noch nicht veröffentlicht. Aber diese Künstler sind bereits angekündigt:

  • Peter Kuhn von der Schwarzen Elf Schweinfurt.
  • Bauchredner Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda.
  • „Dreggsagg“ Michl Müller wird unter anderem seinen neuen Fastnachts-Song „Einmal im Jahr“ singen, den es bereits bei Youtube zu sehen gibt.
  • Das Komödianten-Duo Volker Heißmann und Martin Rassau (alias „Waltraud und Mariechen“).
  • Büttenredner Peter Kuhn.
  • Auch die Altneihauser Feierwehrkapell‘n wird bei der „Fastnacht in Franken“ 2020 wieder dabei sein. Vor zwei Jahren hatte die Gruppe aus der Oberpfalz mit anzüglichen Witzen (vor allem über Brigitte Macron, die ältere Frau von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron) für Diskussionen gesorgt. Im vergangenen Jahr gab sich die Kombo betont zurückhaltender. Man darf gespannt sein, wie offensiv der Auftritt der Altneihauser Feierwehrkapell‘n in diesem Jahr wird.
Die Altneihauser Feierwehrkapell‘n wird bei der „Fastnacht in Franken“ 2020 wieder dabei sein.
  • Bei einer Pressekonferenz zur „Fastnacht in Franken“ verriet BR-Redaktionsleiter Norbert Küber auch: Eine Gruppe, die bisher noch nie bei der Prunksitzung aufgetreten ist, wird in diesem Jahr in Veitshöchheim zu sehen sein. Es werde „bunt, temperamentvoll und heißblütig wie in Rio“, aber auf fränkische Art und Weise. Eine Kombination, die zusammenpasst wie Weißwurst und Nutella.

https://www.fastnacht-verband-franken.de/cms/fileadmin/user_upload/Dateien/FiF/fly_FiF_2020.pdf

  • Ines Procter
  • Die Amorbacher Klostersänger aus Amorbach
  • Klaus Karl-Kraus
  • Hofnarr Oti Schmelzer
  • Matthias Walz

Ob diese Künstler auch am 14. Februar live im BR zu sehen sind, ist noch nicht offiziell bestätigt. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird auch Moderator und Stimmenimitator Bernd Händel aus Nürnberg wieder als Sitzungspräsident im Einsatz sein.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

fro

Rubriklistenbild: © Screenshot BR

Das könnte Sie auch interessieren

Boulevard

Erster Abschied und Streithähne bei "Let's Dance"

Erster Abschied und Streithähne bei "Let's Dance"
Welt

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland

Experte erwartet 60 bis 70 Prozent Infizierte in Deutschland
Reisen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört
Auto

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Meistgelesene Artikel

Elena Miras: Hier fällt fast alles raus - Fans empört: „Einfach nur billig“

Elena Miras: Hier fällt fast alles raus - Fans empört: „Einfach nur billig“

Mann mit Schwan verprügelt? Der Bachelor bestreitet Tat - Opfer wirft ihm „Lügengeschichte“ vor

Mann mit Schwan verprügelt? Der Bachelor bestreitet Tat - Opfer wirft ihm „Lügengeschichte“ vor

Bachelor 2020: Hat Sebastian Preuss ein Tier gequält? Fans zeigen sich entsetzt: „So ein Monster“

Bachelor 2020: Hat Sebastian Preuss ein Tier gequält? Fans zeigen sich entsetzt: „So ein Monster“

Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen auf einen Bachelor

Diese Single-Ladies streiten um den Bachelor - Alle Kandidatinnen auf einen Bachelor

Kommentare