„Die Quarantäne-WG“ (RTL)

Michelle Hunziker erschüttert live aus Bergamo - Oliver Pocher spricht offen über seine Ängste

Michelle Hunziger
+
Michelle Hunziker erschüttert „Die Quarantäne-WG“

„Die Quarantäne-WG“ (RTL): Michelle Hunziker ist als Überraschungsgast in der neuen Corona-Show. Sie berichtet über tragische Szenen live aus Bergamo.

  • Moderatorin Michelle Hunziker besucht die digitale „WG“ in ihrer zweiten Folge.
  • Sie schockt die drei „WG-Mitbewohner“ mittragischen Berichten live aus Bergamo. Oliver Pocher spricht offen über seine Ängste.
  • Mehr zu unserer Corona-Berichterstattung finden Sie hier auf tz.de*. 

Köln - Drei TV-Entertainer treffen sich täglich digital, um sich über die derzeitige Corona-Situation auszutauschen. Dabei kann es ernst, informativ, aber auch mal lustig und unterhaltsam zugehen. Sicher ist: Jeden Tag begrüßen Oliver Pocher, Günther Jauch und Thomas Gottschalk* auf digitalem Weg Überraschungsgäste in ihrer virtuellen Männer-WG. In der zweiten Folge wurde Moderatorin Michelle Hunziker zugeschalten. Was sie live aus dem italienischen Corona-Epizentrum Bergamo zu erzählen hatte, bewegte alle.

Lesen Sie auch: Rammstein-Sänger Till Lindemann auf Intensivstation - große Sorge bei den Fans*

„Die Quarantäne-WG“ (RTL): Hunziker berichtet über dramatische Zustände - Viele Menschen sterben zu Hause

Mit diesen Schilderungen hatten die drei Show-Männer in Quarantäne vermutlich nicht direkt gerechnet. „Wir haben viele, viele Leute, denen es sehr schlecht geht“, erzählt Michelle Hunziker, die sich zurzeit mit Mann und Tochter in der italienischen Stadt und dem Corona-Epizentrum Bergamo aufhält. 

Viele Menschen würden alleine zu Hause sterben: "Viele alte Menschen können gar nicht mehr ins Krankenhaus gebracht werden. Sie sterben alleine zu Hause." Die Stadt ist mit ihren vielen Kranken überfordert, dasGesundheitssystem gelangt an seine Grenzen, da es zu wenig Hilfe gäbe. Hunziker habe bereits selbst Freunde durch das Virus verloren. 

Auch interessant: Programm-Einblendung bei ARD-Sondersendung zur Corona-Krise erscheint völlig unpassend*

Trost kann sie trotzdem noch finden und ihren Humor hat sie auch noch nicht verloren: Über die Klopapier-Hamsterkäufe in Italien wie in Deutschland scherzt sie:"Das verbindet die Menschen weltweit".

Die Erzählungen lassen auch Witzkanone Oliver Pocher nicht kalt. Er selbst wurde positiv auf Covid-19 getestet und befindet sich als einziger der drei TV-Männer nicht in freiwilliger Quarantäne.

„Die Quarantäne-WG“ (RTL): Spaßvogel Oliver Pocher wird von Ängsten heimgesucht

Wie Pocher von sich selbst sagt, sei er gewöhnlich nicht „angstgesteuert“. Trotzdem: „ein bisschen Respekt vor der ganzen Geschichte“ habe er schon. Zumal er selbstFälle aus Italien kenne, bei denen die Krankheit schlimmer verlief als sie sich momentan bei ihm und seiner Frau zeigt. Gleichaltrige und ansonsten gesunde Personen mussten dort beamtet werden. Das gibt dann doch schon mal zu denken. 

Trotzdem ist der TV-Entertainer immer noch optimistisch und glaubt, dass „alles gut ausgeht“. Mit Ängsten habe er manchmal zu kämpfen, wenn er im Bett liege und das Kopfkino beginnt.

Nicht offen über ihre Ängste sprechen, kann Gülcan Kamps. Die ehemalige VIVA-Moderatorin ist zwar glücklicherweise nicht am Coronavirus oder einer anderen gefährlichen Krankheit erkrankt, trotzdem gesteht sie in einer emotionalen Krankenhaus-Beichte, dass es ihr derzeit alles andere als gut geht.

Um die Quarantäne zu erleichtern, stellen einige TV-Sender ihre Programme um - diese Inhalte stehen bald kostenlos zur Verfügung. 

Eine Schilderung aus Michelle Hunziker‘s Bericht machte außerdem besonders wütend.

jbr

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gesundheit

Alltagsmasken und die Materialfrage

Alltagsmasken und die Materialfrage
Gesundheit

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet
Gesundheit

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen
Reisen

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Meistgelesene Artikel

TV-Kritik ZDF: „37 Grad: Zwei Quadratkilometer Stress“ : Kampf um Stadtteil zwischen Bordells und Clans

TV-Kritik ZDF: „37 Grad: Zwei Quadratkilometer Stress“ : Kampf um Stadtteil zwischen Bordells und Clans

Das ist „Berlin direkt“ (ZDF) heute – diese Gäste kommen zu den Sommerinterviews

Das ist „Berlin direkt“ (ZDF) heute – diese Gäste kommen zu den Sommerinterviews

Markus Lanz (ZDF): Linke Sahra Wagenknecht beichtet ihre Angst und verdrängt Politiker-Drohungen

Markus Lanz (ZDF): Linke Sahra Wagenknecht beichtet ihre Angst und verdrängt Politiker-Drohungen

Markus Lanz (ZDF): Virologe Hendrik Streeck kassiert Strafanzeige – Karl Lauterbach attackiert Heinsberg-Professor

Markus Lanz (ZDF): Virologe Hendrik Streeck kassiert Strafanzeige – Karl Lauterbach attackiert Heinsberg-Professor

Kommentare