Quote von „Gottschalk Live“ am zweiten Tag abgesackt

+
Thomas Gottschalk hat am zweiten Tag seiner Sendung bereits ein geringere Einschaltquote.

Berlin - Bereits am zweiten Tag seiner neuen Sendung hat Moderator Thomas Gottschalk weniger Zuschauer. Am Dienstag schalteten zur ARD-Sendung "Gottschalk Live" zwei Millionen weniger ein.

Insgesamt schauten am Dienstagabend im Durchschnitt noch 2,43 Millionen die Show an, wie die ARD-Pressestelle in München am Mittwoch mitteilte. Der Marktanteil lag bei 8,6 Prozent. Zu Gast im Berliner Studio waren Franz Beckenbauer und Armin Rohde. Die Premiere Gottschalks am Montagabend hatten 4,34 Millionen gesehen, der Marktanteil betrug 14,6 Prozent. Die früheren Sendungen im Ersten zwischen 19.20 und 19.50 Uhr hatten im Schnitt 2,09 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,2 Prozent.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz
Reisen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen
Technik

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

Meistgelesene Artikel

Elena Miras (Dschungelcamp/RTL): Bei diesem Outfit fällt quasi alles raus - Fans empört: „Einfach nur billig“

Elena Miras (Dschungelcamp/RTL): Bei diesem Outfit fällt quasi alles raus - Fans empört: „Einfach nur billig“

Bachelor 2020: Opfer von Schwan-Angriff beschuldigt Sebastian Preuss - RTL bezieht Stellung

Bachelor 2020: Opfer von Schwan-Angriff beschuldigt Sebastian Preuss - RTL bezieht Stellung

„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche veröffentlicht

„Aktenzeichen XY“ (ZDF): Wer kennt diesen toten Wanderer? Grusel-Bild von Leiche veröffentlicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - doch das reicht nicht

Kommentare