Quote von „Gottschalk Live“ am zweiten Tag abgesackt

+
Thomas Gottschalk hat am zweiten Tag seiner Sendung bereits ein geringere Einschaltquote.

Berlin - Bereits am zweiten Tag seiner neuen Sendung hat Moderator Thomas Gottschalk weniger Zuschauer. Am Dienstag schalteten zur ARD-Sendung "Gottschalk Live" zwei Millionen weniger ein.

Insgesamt schauten am Dienstagabend im Durchschnitt noch 2,43 Millionen die Show an, wie die ARD-Pressestelle in München am Mittwoch mitteilte. Der Marktanteil lag bei 8,6 Prozent. Zu Gast im Berliner Studio waren Franz Beckenbauer und Armin Rohde. Die Premiere Gottschalks am Montagabend hatten 4,34 Millionen gesehen, der Marktanteil betrug 14,6 Prozent. Die früheren Sendungen im Ersten zwischen 19.20 und 19.50 Uhr hatten im Schnitt 2,09 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,2 Prozent.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Nach Rot-Schock in Estland: Gündogan hält Löw-Team auf Kurs

Nach Rot-Schock in Estland: Gündogan hält Löw-Team auf Kurs
Politik

Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen
Politik

Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive

Merkel fordert Ende der türkischen Syrienoffensive
Politik

Nach dem Terror in Halle: AfD streitet mit ihren Kritikern

Nach dem Terror in Halle: AfD streitet mit ihren Kritikern

Meistgelesene Artikel

Moderatorin Andrea Kiewel mit schmutziger Anspielung im ZDF-Fernsehgarten

Moderatorin Andrea Kiewel mit schmutziger Anspielung im ZDF-Fernsehgarten

Natascha Kampusch spricht über heftige Anfeindungen - auch während Lanz-Sendung gibt es keine Ruhe

Natascha Kampusch spricht über heftige Anfeindungen - auch während Lanz-Sendung gibt es keine Ruhe

„Von Mexiko an den Neckar‟: Farbenfroh und gnädig mit den Invasoren

„Von Mexiko an den Neckar‟: Farbenfroh und gnädig mit den Invasoren

TV-Kritik „Die Füchsin“: Ein Glas auf die Revolution

TV-Kritik „Die Füchsin“: Ein Glas auf die Revolution

Kommentare