„Unser Star für Baku“: Diese zehn sind dabei

+
Rachel Scharnberg (22) aus Köln kam auf die Pole Position

Köln - Der deutsche Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2012 ist eine Runde weiter. Die Fernsehzuschauer bestimmten am Donnerstagabend per Telefon fünf weitere Kandidaten (aus zehn).

Zusammen mit den in der Vorwoche gewählten fünf Sängern sind jetzt also insgesamt noch zehn Kandidaten im Rennen um den Titel „Unser Star für Baku“. Die permanente Live-Bewertung in Form der eingeblendeten Blitztabelle machte die Show „Unser Star für Baku“ auf ProSieben wieder spannend.

In die nächste Show am 26. Januar haben es folgende Sänger geschafft: Rachel Scharnberg (22) aus Köln, Yana Gercke (19) aus Biedenkopf (Hessen), Sebastian Dey (32) aus Oberhausen, Umut Anil (21) aus dem westfälischen Werther und Ornella de Santis (27) aus Offenburg.

"Unser Star für Baku"-Jurorin Alina: Die Bilder des Pop-Chamäleons

Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Heinrich Holtgreve / Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Robert Wunsch / Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Robert Wunsch / Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Robert Wunsch / Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Robert Wunsch / Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © Warner
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa
Alina Süggeler ist die Quotenfrau in der Jury von "Unser Star für Baku". Äußerlich ist die Sängerin der Pop-Band Frida Gold ("Wovon sollen wir träumen") ein echtes Chamäleon. Ihre Haare trägt sie mal dunkel, mal hell - und für die Show rasierte sie sich diese sogar ganz ab. Auf Pressefotos posiert sie teils sehr freizügig. © dpa

Kommende Woche treffen sie auf die fünf Bestplatzierten der ersten Show vom 12. Januar: Shelly Phillips (20) aus dem fränkischen Coburg, Roman Lob (21) aus Neustadt (Wied) in Rheinland-Pfalz, Céline Huber (21) aus Lörrach, Leonie Burgmer (21) aus Essen und Katja Petri (24) aus Berlin.

Bis 16. Februar gibt es noch einige Shows. Dann soll jedoch feststehen, wer Deutschland im Mai beim Grand Prix in der aserbaidschanischen Hauptstadt vertritt.

Jury-Präsident in diesem Jahr ist Thomas D, neben ihm agieren Entertainer Stefan Raab und Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort
Politik

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente
Technik

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Google-Smartphone Pixel 4 setzt auf schlaue Kamera und Radar

Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder

Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

„Joker“ in der Kritik: Wer hat Angst vorm kranken Mann - Zuschauer verlässt Kino

„Joker“ in der Kritik: Wer hat Angst vorm kranken Mann - Zuschauer verlässt Kino

Natascha Kampusch spricht über heftige Anfeindungen - auch während Lanz-Sendung gibt es keine Ruhe

Natascha Kampusch spricht über heftige Anfeindungen - auch während Lanz-Sendung gibt es keine Ruhe

„Von Mexiko an den Neckar‟: Farbenfroh und gnädig mit den Invasoren

„Von Mexiko an den Neckar‟: Farbenfroh und gnädig mit den Invasoren

Michel Friedman: „Es gibt einen strukturellen Judenhass im Land“

Michel Friedman: „Es gibt einen strukturellen Judenhass im Land“

Kommentare