„Dschinghis Khan“ und „Laith Al-Deen“ kommen

Altstadtfest Nienburg 2019: Hochkarätiges Programm

Sie bringen die große Show nach Nienburg: Die Band Dschinghis Khan kommt zum Altstadtfest.

Wenn sich die Nienburger Innenstadt mit großen Menschenmassen füllt, sich Freunde und Bekannte in die Arme fallen und Live-Musik aus den Straßen erklingt - dann ist wieder Altstadtfest. 

Hochklassige Live-Musik ist ein fester Bestandteil des Nienburger Altstadtfestes. Auf mehreren Bühnen präsentieren sich vom 26. bis 29. September 2019 wieder lokale Musiker neben international bekannten Bands. 

„Dschinghis Khan“ tritt auf

Beim Gedanken an das Altstadtfest in Nienburg kribbelt es bei vielen Nienburgern schon: Am vierten Samstag im September wird es traditionell voll in der Innenstadt. Dann treffen sich Freunde und Bekannte, um gemeinsam eine schöne Zeit in Nienburgs Fachwerkkulisse zu verbringen.

Zum Erfolg des Spektakels gehören seit Jahren die engagierten Musiker, die auf den Bühnen in der Fußgängerzone auftreten. Sechs Spielstätten sind es diesmal. Dort treten vom 26. bis 29. September sowohl internationale Stars als auch lokale Stimmungsmacher auf.

Die Organisatoren der Werbegemeinschaft „Nienburg Service“ haben erneut Wert darauf gelegt, viele unterschiedliche Geschmäcker zu treffen. Damit soll einem breiten Publikum ein tolles Wochenende geboten werden.

„Es ist uns wieder gelungen, ein hervorragendes Programm mit hochkarätigen Künstlern zusammenzustellen“, sagt Planer Georgios Pechlevanoudis.

Die Band Meilentaucher hat das Altstadtfest 2018 eröffnet. Für die neue Ausgabe sind wieder hochklassige Bands gebucht worden. 

Besonders hervor hebt er den Act am Samstagabend: Dann will die Gruppe „Dschinghis Khan“ den Kirchplatz zum Kochen bringen. Mit Hits wie „Moskau“, „Dschinghis Khan“ oder „Lorelay“ wurde die Band Ende der 70er Jahre bekannt. Heute arbeiten die Künstler – in veränderter Besetzung – wieder mit ihrem Erfolgsproduzenten Ralph Siegel zusammen und erleben ein erfolgreiches Comeback. „Besonders in Russland ist die Band sehr erfolgreich“, weiß Pechlevanoudis. Dort füllt die Gruppe große Hallen. Jetzt feiern sie mit den Nienburgern.

Russischer Schlager trifft irische Klänge

Ein weiterer deutscher Star tritt am sogenannten Musikzirkus an der Kirche auf: Laith Al-Deen wird einer der Hauptacts beim Altstadtfest sein. Der Sänger ist vor allem bekannt durch seinen Evergreen „Bilder von dir“, der im Jahr 2000 seine Debütsingle war. Anfang 2004 erreichte er mit seinem Hit „Alles an dir“ Platz 21 in den Deutschen Single Charts. Sein größter Erfolg in den Charts war das Lied „Keine wie du“, das auf Platz 16 landete.

Im Laufe der Jahre ist es dann ruhiger um den Mannheimer geworden. Doch Laith Al-Deen hat der Musik nie den Rücken zugewendet. Im Jahr 2016 veröffentlichte er sein neuntes Studioalbum „Bleib unterwegs“, das Platz 1 der Charts erreichte. Für 2019 hat Laith Al-Deen ein neues Album angekündigt – vielleicht bringt er zum Altstadtfest nach Nienburg schon einen Vorgeschmack auf neue Hits mit.

Beim Blick auf das Programm erkennen treue Altstadtfest-Besucher sicher einen Namen: „Big Maggas“. Was wäre nur ein Altstadtfest in Nienburg ohne sie? Die „Big Maggas“ halten der Weserstadt seit mehr als zehn Jahren die Treue. Auch für 2019 hat sich die Partyband aus Zeven wieder angekündigt. Am Freitag, 27. September, startet die Party um 22 Uhr auf dem Kirchplatz.

Vielfältiges Programm beim Altstadtfest in Nienburg

Zudem halten die Veranstalter an beliebten Programmpunkten fest. So wird die Stadtwerke-Bühne am Posthof wieder zur Station von „Singing Pub“ Alte Kapelle Haßbergen „on Tour“. Freitagabend spielt dort etwa ab 19.50 Uhr „Old Chapel Five“. Samstag treten ab 15.30 Uhr „French 69“ sowie ab 18 Uhr „Rock4You“ auf. Fest zum Altstadtfest dazu gehört auch die Gruppe „Pastime“, die am Freitag um 19.30 Uhr auf der Blickpunkt-Bühne am FFO an der Hakenstraße spielen.

Musik für „härtere“ Geschmäcker bietet wieder das „Burnout Festival“ an der Weser, das von der Rockinitiative Nienburg/Weser organisiert wird. Dort haben sich etwa „Hollo Would Surrender“, „Jinx“ und „Löwen am Nordpol“ angekündigt.

Das Programm zum Altstadtfest 2019 im Überblick

Musikzirkus an der Kirche: Donnerstag: 19 Uhr Eröffnung mit Bierfassanstich; anschließend „The Esprits“; 20.30 Uhr Laith Al-Deen. Freitag: 20 Uhr „The Rubettes“ feat. Bill Hurd; 22 Uhr „Big Maggas“. Samstag: 10 Uhr Musikschule Nienburg; 12 Uhr Quo; 15 Uhr „Bosstime“; 18 Uhr „Sahnemix“; 21 Uhr „Dschinghis Khan“; 22.15 Uhr „Night Lights“ 

Blickpunkt-Bühne am FFO: Freitag: 19.30 Uhr Pastime. Samstag: 10 Uhr „It’s M.E.“; 15 Uhr „New Horses“. 

Stadtwerke-Bühne am Posthof: Freitag: 19 Uhr „Pipes & Drums“; 19.50 Uhr „Old Chapel Five“; 21.40 Uhr „The Tumbling Padies“. Samstag: 11 Uhr „Saitenwind“; 13 Uhr „Clear Rats“; 15.30 Uhr „French 69“; 18 Uhr „Rock4You“. 

BMW-Hoyer-Bühne bei Heitmann Moden: Freitag: 19.30 Uhr „Gonna Ball und Five-o-two’s“. Samstag: 10 Uhr „Vito – Magic Boogie-Show“; 15 Uhr Piano-Rock’n’Roll „Andy Lee Trio“. Sonntag: 14 Uhr Holmes & Watson. 

Heka-Bühne am Polizeimuseum: Freitag: 20 Uhr „Real Spirit Trio“. Samstag: 15 Uhr „The Creapers“. 

Franz-Fischer-Bühne an der Leinstraße: Freitag 15 Uhr Kinderaltstadtfest des TKW, 16 Uhr Heiner Rusche Rockmusik für Kinder zudem gibt es dort Clubmusik aus dem Elektronischem Bereich basierend auf Live Performances diverser Künstler.

Altstadtfest Nienburg: Diese Bands kommen

♫ Laith Al-Deen: Einer der Hauptacts wird beim Altstadtfest 2019 Laith Al-Deen sein. Der Sänger tritt zum zum Auftakt des Altstadtfestes auf, das seit mehr als zehn Jahren auch unter dem Titel "Altstadtfestvial" bekannt ist. 

Dieser Namen soll auch dafür stehen, dass die Musik ein wichtiger Teil des Programm ist. Daher legen die Organisatoren auch Wert darauf, bekannte und erfolgreiche Künstler nach Nienburg zu holen. Mit Laith Al-Deen ist ihnen das erneut geglückt. 

Der Sänger ist vor allem bekannt durch seinen Evergreen "Bilder von dir", der im Jahr 2000 seine Debütsingle war. Anfang 2004 erreichte es mit seinem Hit "Alles an dir" Platz 21 in den Deutsche Single Charts. Sein größter Erfolg in den Singlecharts war das Lied "Keine wie du", das auf Platz 16 landete.

Im Laufe der Jahre ist es dann ruhiger um den Mannheimer geworden. Doch Laith Al-Deen hat der Musik nie den Rücken zugewendet. Im Jahr 2016 veröffentliche er sein neuntes Studioalbum "Bleib unterwegs", das Platz 1 der Charts erreichte. Für 2019 hat Laith Al-Deen ein neues Album angekündigt - vielleicht bring er zum Altstadfest nach Nienburg schon einen Vorgeschmack auf neue Hits mit. 

Big Maggas: Was wäre nur ein Altstadtfest in Nienburg ohne sie? Die Big Maggas halten der Weserstadt seit mehr als zehn Jahren die Treue. Auch für 2019 hat sich die Partyband aus Zeven wieder angekündigt. Am Freitag, 27. September 2019, startet die PArty um 22 Uhr auf dem Kirchplatz. Das versprechen die Maggas in ihren Facebook-Veranstaltungen.

♫ Night Lights: Bereits schon Partyluft in Nienburg geschnuppert haben in diesem Jahr schon die Musiker von Night Lights. Beim Nienburger Scheibenschießen sind sie aufgetreten - und kommen gerne wieder. Das berichten sie auf ihrer Facebookseite. 

Die professionelle Coverband aus Norddeutschland wird besonders durch Frontfrau Viviane Essig - mit ihrer soulig samtigen Powerstimme - und Frontmann Claas Rittinghaus - mit seinem weichen, aber kraftvollen Bariton - geprägt. 

Country-Music beim Altstadtfest

Slow Horses: Einen Hauch Wilde-West-Stimmung bringen die Slow Horses nach Nienburg. Wie im vergangenen Jahr auch tritt die Gruppe am Samstag, 28. September 2019, um 15 Uhr vor dem FFO auf. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Politik

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start
Nienburg

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau
Politik

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen
Technik

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Kommentare