Erklärung überrascht

Verwirrung um Lebkuchen bei Aldi: Kunde wundert sich über Inhalt - Discounter reagiert

Aldi: Missverständliche Packungsangabe lässt Kunden ratlos zurück.
+
Aldi: Missverständliche Packungsangabe lässt Kunden ratlos zurück.

Fehlt bei Aldi ein Lebkuchen pro Packung? Ein Kunde zählt nach: Statt der versprochenen 18 Portionen sind in der Packung nur 17 Schoko-Lebkuchen. Aldi reagiert prompt.

  • Ein Kunde vermutet eine Mogelpackung bei Aldi
  • Wurde ein Schoko-Lebkuchen absichtlich vergessen?
  • Der Discounter reagiert prompt

Er ist bekennender Aldi-Kunde und trotzdem mächtig verwirrt. „18 Portionen“ sind auf der Lebkuchen-Verpackung versprochen, die er bei Aldi Süd gekauft hat. Doch statt der erwarteten 18 Schoko-Lebkuchen findet er in seiner Packung nur 17 Stück. Ein einmaliges Versehen? Offenbar nicht. Denn auch bei der nächsten Packung erwartet den Kunden statt 18 Mal süßem Weihnachtsgebäck die gleiche bittere Erkenntnis: wieder nur 17 Lebkuchen in der Packung. Wo steckt der fehlende Lebkuchen? Oder spart sich der Hersteller pro Packung tatsächlich einen Lebkuchen ein, den die Kunden bei Aldi Süd aber trotzdem bezahlen?

Nachfrage bei Aldi -  überraschende Antwort

Der Kunde kontaktiert den Aldi Süd via Facebook - und der Discounter meldet sich prompt zurück mit einer Antwort, die überrascht.

Das Unternehmen schreibt, dass die Packung Lebkuchen 18 Portionen enthalte. Dies wiederum müsse aber nicht unbedingt bedeuten, dass sich darin 18 Lebkuchen befinden. Und weiter: „Im Endeffekt muss der Packungsinhalt 500 Gramm betragen und in diesem Fall wiegen die 17 Lebkuchen 500 Gramm“, so die Antwort des Discounters via Facebook.

Aldi räumt missverständliche Info ein

Laut Verpackung ist eine Portion demnach 1,05 Lebkuchen - oder umgekehrt ist ein Lebkuchen gleichbedeutend mit 0,94 Portionen. Auch wenn die Packung tatsächlich die 500 Gramm Lebkuchen enthalte, ganz zufrieden will sich der Kunde damit nicht geben: Die Aussage, 18 Portionen bedeuteten nicht automatisch 18 Lebkuchen, könne er so „nicht gelten lassen“, schreibt er via Facebook - und der Discounter räumt ein: „Gut, da hast du recht. Dann ist diese Packung wohl etwas missverständlich bedruckt.“ Immerhin: Geschmeckt haben die Lebkuchen dem Kunden offenbar trotzdem.

In den USA sind die Kunden verrückt nach „Winternacht“-Ware von Aldi. Bei Aldi Nord gab es zuletzt einen Rückruf, der für Aufsehen sorgte. 

In der Vorweihnachtszeit werden Gummibärchen und andere Süßwaren wie Schokolade teurer. Die Preissteigerung hat ihren Ursprung in Afrika.

Wegen dieses Kassenbon-Tricks sind bei Aldi die Kassierer oft schneller, als bei der Rewe, Edeka und Co. 

mmtz 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gesundheit

Alltagsmasken und die Materialfrage

Alltagsmasken und die Materialfrage
Gesundheit

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet
Gesundheit

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen

Achtung: Diese vier Erreger können Krebs auslösen
Reisen

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Meistgelesene Artikel

Edeka, Rewe, Aldi & Co.: In diesen Produkten steckt Tönnies-Fleisch

Edeka, Rewe, Aldi & Co.: In diesen Produkten steckt Tönnies-Fleisch

Rückruf bei Netto-Discounter: Gefährlicher Erreger - Gesundheitsgefahr durch Verunreinigung

Rückruf bei Netto-Discounter: Gefährlicher Erreger - Gesundheitsgefahr durch Verunreinigung

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche nach Kauf über Kleinanzeigen

Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche nach Kauf über Kleinanzeigen

Große Supermarktkette ruft Wurst zurück: Achtung, nicht essen! Gesundheitsgefahr droht

Große Supermarktkette ruft Wurst zurück: Achtung, nicht essen! Gesundheitsgefahr droht

Kommentare