Experten von Stiftung Warentest

Mineralwasser-Test 2020: Finger weg von diesen Marken

Eine Person trinkt aus einer Wasserflasche (Symbolfoto)
+
Stiftung Warentest hat 31 Mineralwasser-Sorten unter die Lupe genommen (Symbolfoto)

Durchschnittlich 140 Liter Mineralwasser pro Kopf werden jährlich in Deutschland getrunken. Stiftung Warentest hat 31 Mineralwasser-Marken getestet – mit diesem Ergebnis:

Um den Flüssigkeitshaushalt zu füllen, greifen viele Menschen zu Leitungswasser – aber auch natürliches Mineralwasser ist bei den Deutschen sehr beliebt. Dabei greifen die meisten zu Sorten mit einem mittleren Kohlensäuregehalt. Stiftung Warentest hat jetzt 31 Medium-Mineralwasser getestet* – und kam zu einem insgesamt sehr positiven Ergebnis. Zwei Mineralwasser-Sorten, darunter ein sehr günstiges aus dem Discounter, schnitten sogar mit „sehr gut“ ab. In vier getesteten Produkten wurden jedoch Rückstände eines Pflanzenschutzmittels nachgewiesen und in einem sogar Uran!

HEIDELBERG24* berichtet über das ausführliche Test-Ergebnis von Stiftung Warentest* – und von welchen Mineralwasser-Sorten man besser die Finger lassen sollte. (*HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor
Fußball

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Biathlon: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2021/22

Meistgelesene Artikel

Zwei-Liter-Regel zieht nicht: Das ist die richtige Menge Wasser bei Hitze

Zwei-Liter-Regel zieht nicht: Das ist die richtige Menge Wasser bei Hitze

Gutes Eis in der Eisdiele erkennen: Bei einer Sorte sollten Kunden besonders aufpassen

Gutes Eis in der Eisdiele erkennen: Bei einer Sorte sollten Kunden besonders aufpassen

Kommentare