Kraftfahrt-Bundesamt

Rückruf für gefährliche Kindersitze: Vor diesen 28 Marken wird gewarnt

Damit Kinder im Auto gut geschützt sind, brauchen sie einen Kindersitz - einen guten!
+
Damit Kinder im Auto gut geschützt sind, brauchen sie einen Kindersitz - einen guten!

Das Kraftfahrt-Bundesamt warnt: Kindersitze des chinesischen Herstellers Jiangsu Best Baby Carseat sind nicht sicher. 28 Marken sind betroffen.

Flensburg - Einige Kindersitze des Herstellers Jiangsu Best Baby Carseat sind nicht sicher. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat herausgefunden, dass zwei Typen des Herstellers der ECE-R44-Norm nicht entsprechen. Schon bei leichten Unfällen könnten Kinder in diesen Sitzen besonders schwer verletzt werden. Betroffen sind die Typen LB-363 und BBC-Q5.

Rückruf für gefährliche Kindersitze: Warnung vor 28 Marken

Die Sitze werden seit 2014 und seit 2017 weltweit unter verschiedenen Marken vertrieben. Das Bundesamt hat bereits vor längerer Zeit vor den Sitzen gewarnt, nun aber einen falsch angegebenen Markennamen korrigiert.

In einer Pressemeldung listet das Kraftfahrt-Bundesamt alle 28 Marken, unter denen die Kindersitze angeboten werden:

Diese Kindersitze sind nicht sicher: Screenshot aus der Pressemitteilung des Kraftfahrt-Bundesamtes

Welcher Kindersitz-Typ in einem Kindersitz verbaut ist, lässt sich am ECE-Label ablesen, das gut erkennbar zumeist außen an der Rückenlehne oder unterhalb des Sitzes angebracht ist.

Kindersitze: ADAC und Stiftung Warentest testen regelmäßig

Wer eine Einschätzung zur Sicherheit und dem Preis-Leistungsverhältnis von Kindersitzen braucht, kann sich an den Testergebnissen von ADAC und Stiftung Warentest orientieren. Alle der jüngst getesteten Modelle haben den Crash-Test gut überstanden. Als mangelhaft eingestuft haben die Prüfer aber zwei Sitze - weil sie Schadstoffe enthielten.

Unabdingbar ist eine richtige Handhabung der Kindersitze: Sind Kind und Sitz nicht richtig befestigt, ist auch ein Schutz nicht gewährleistet.

Kindern gefährlich werden könnte auch ein beliebtes Produkt von Edeka, das dieSupermarktkette nun zurückgerufen hat. Aldi musste wegen Erstickungsgefahr sogar ein Kinderprodukt zurückrufen. Bei einem anderen Produkt für Babys ist Ikea nun eingeschritten - denn das Lätzchen kann für die Kleinen lebensgefährlich werden.

Video: Die Top 10 für eine stressfreie Autofahrt mit Kindern

sob

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Boulevard

Die Schuhtrends für den Herbst

Die Schuhtrends für den Herbst
Boulevard

Modische Accessoires für den Herbst

Modische Accessoires für den Herbst
Karriere

Wie werde ich Klempner/in?

Wie werde ich Klempner/in?
Boulevard

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Meistgelesene Artikel

Mückenplage: So wehren Sie sich gegen Stiche und Jucken

Mückenplage: So wehren Sie sich gegen Stiche und Jucken

WhatsApp-Sprüche: Die besten Geburtstags-Grüße und Videos zum Verschicken

WhatsApp-Sprüche: Die besten Geburtstags-Grüße und Videos zum Verschicken

Auch wegen Corona? Ikea bricht mit jahrzehntealter Tradition - viele Kunden werden es im August bemerken

Auch wegen Corona? Ikea bricht mit jahrzehntealter Tradition - viele Kunden werden es im August bemerken

Aldi: Brenzliger Fund! Kleines Mädchen verhindert Schlimmeres für die Familie: „Noch rechtzeitig gesehen“

Aldi: Brenzliger Fund! Kleines Mädchen verhindert Schlimmeres für die Familie: „Noch rechtzeitig gesehen“

Kommentare