„Besondere Gefahr für die Gesundheit“

Rückruf bei Rewe, Edeka und Co.: Mehrere Sorten Wasser verunreinigt - Gesundheitsgefahr droht

Gleich drei Sorten muss der Hersteller zurückrufen. Trotz ungenauer Aussagen gibt es Hinweise, dass der Verzehr für manche Menschen besonders gefährlich sein kann.

  • Erdbeere, Pfirisch und Kirsch: Diese drei Sorten der betroffenen „Mineau fruits“-Artikel sollten nicht mehr verzerrt werden.
  • Der Rückruf* spricht von „mikrobiologische Beeinträchtigungen“.
  • Verunreinigungen durch Keime, Bakterien oder Viren* sind keine Seltenheit.

Hannover - Achtung: Vom Verzehr wird abgeraten. Die Anna Zimmermann GmbH ruft gleich drei „Mineau fruits“-Sorten zurück. Es gebe Hinweise auf mikrobiologische Beeinträchtigungen. Vor allem für Babys, Kinder und Menschen mit einem schwachen Immunsystem kann dies schwere Folgen haben.

Wasser-Getränke-Rückruf: Drei „Mineau fruits“-Sorten betroffen - Erste Anzeichen leicht erkennbar

Pfirsich, Kirsche und Erdbeere: Diese drei Sorten mit einem Halbtbarkeitsdatum vom 07.09.2021 und  08.09.2021 in der 0,75 l PET-Flasche sollten nicht mehr konsumiert werden, informiert die Anna Zimmermann GmbH, die zur Vilsa Gruppe gehört in ihrem Rückruf. „Im Zuge unserer Qualitätssicherung wurden bei einigen Produkten Hinweise auf mikrobiologische Beeinträchtigungen festgestellt“, so der Hersteller.

Betroffene Artikel
Mineau fruits Pfirsich0,75l PET Flasche 07.09.2021 und 08.09.2021
Mineau fruits Kirsche0,75l PET Flasche 07.09.2021 und 08.09.2021
Mineau fruits Erdbeere0,75l PET Flasche 07.09.2021 und 08.09.2021

Erste Anzeichen einer Verunreinigung wären demnach ein „untypischer Geruch und Geschmack“. Jedoch kann „beim Verzehr [auch] eine Gesundheitsbeeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden.“ Der Hersteller empfiehlt daher die betroffenen Produkte nicht mehr zu konsumieren*, wie auch wa.de berichtete.

Der Hersteller ruft drei seiner „Mineau fruits“-Artikel zurück. Darunter die Sorte Erdbeere.

Wasser-Getränke-Rückruf: Produkte können zurückgegeben werden - Hersteller macht Angaben zu weiteren Produkten

„Wir haben unsere Handelspartner bereits informiert. Die betreffende Ware wird aus dem Verkauf genommen.“ Neue Kunden sollten demnach nicht mehr Gefahr laufen ein verunreinigtes Produkt zu kaufen. Käufer, die ein entsprechendes Produkt jedoch bereits zu Hause haben, können es in den Verkaufsstätten zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet, so der Hersteller. Dies ist auch ohne Kassenbon möglich.

Alle anderen Produkte der Anna Zimmermann GmbH sind den Angaben zufolge nicht betroffen. Sie „entsprechen unseren hohen Qualitätsansprüchen“, so der Hersteller.

Wasser-Getränke-Rückruf: „Mikrobiologische Beeinträchtigungen“ - Was heißt das?

„Mikrobiologische Beeinträchtigungen“: Die Angaben des Herstellers bezüglich der Verunreinigung und der Folgen des Verzehrs der „Mineau fruits“-Artikel sind in diesem Fall mehr als spärlich. Produktruekrufe.de informiert jedoch, dass es sich bei „mikrobiologische Beeinträchtigungen“ meist um Bakterien wie Escherichia coli oder Enterokokken handelt.

Sie beeinträchtigen vor allem den Darmtrakt und können zu Bauchkrämpfen und Durchfall führen. Dies ist bis zu 72 Stunden nach der Aufnahme der Bakterien möglich. „Für Säuglinge, Kinder und Menschen mit schwachem Immunsystem bedeuten die Symptome, die mit einer Infektion mit Colibakterien einhergehen, daher eine besondere Gefahr für die Gesundheit“, so wassertest-online. Colibakterien können zudem in andere Bereiche des Körpers weiterwandern und so auch den Blutkreislauf oder die Nieren schädigen. Colibakterien sind die häufigste Ursache für Blasenentzündungen.

Aktuell außerdem zurückgerufen: Ein Gewürz, das das Krebsrisiko erhöhen kann und ein Handgel - ein hochgradig gefährlicher Corona-Schutz. (chd) *Merkur.de und wa.de sind Teile des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Auto

Immer mehr Bildschirme im Auto

Immer mehr Bildschirme im Auto
Mehr Sport

Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus

Deutsche Handballer vor frühem WM-Aus

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz

Biathlon: Die besten Bilder zum Weltcup in Antholz
Reisen

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Das Ruhrgebiet und seine Schlösser

Meistgelesene Artikel

„Russen-Aldi“: Wer steckt eigentlich dahinter?

„Russen-Aldi“: Wer steckt eigentlich dahinter?

Kommentare