Britische Polizei erschießt 42-Jährigen

London - Britische Polizisten haben einen 42 Jahre alten Mann erschossen, der sich in seinem Reihenhaus im nordenglischen Huddersfield verbarrikadiert und das Feuer auf sie eröffnet hatte.

Ein Nachbar hatte nach einem Streit die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, eröffnete der 42-Jährige das Feuer. Ein junger Beamter wurde angeschossen. Die Polizei riegelte daraufhin das Haus ab und umstellte es.

Am Morgen griffen die Einsatzkräfte zu. Der Mann wurde angeschossen. Er starb aber wenig später in einem Krankenhaus. “Wir bedauern, dass der Einsatz kein friedliches Ende nahm“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Reisen

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht
Reisen

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland
Technik

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert
Technik

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze

Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze

Perseiden 2020: Meteorstrom bringt Sternschnuppenregen - ab wann sind sie sichtbar?

Perseiden 2020: Meteorstrom bringt Sternschnuppenregen - ab wann sind sie sichtbar?

Corona wirft seine Schatten auch auf Weihnachten 2020: Landkreis-Stadt bricht nach Tönnies-Skandal mit Tradition

Corona wirft seine Schatten auch auf Weihnachten 2020: Landkreis-Stadt bricht nach Tönnies-Skandal mit Tradition

Gefährliche asiatische Stechmücke überwintert in Europa - Forscher entdecken Detail, das die Augen öffnet

Gefährliche asiatische Stechmücke überwintert in Europa - Forscher entdecken Detail, das die Augen öffnet

Kommentare