Slowenien

Massen-Crash bei Nebel mit 70 Autos: Vier Tote

Ljubljana - Bei der bisher größten Massenkarambolage auf Sloweniens Straßen sind einem Medienbericht zufolge mindestens vier Menschen getötet worden.

Rund 70 Fahrzeuge waren in den Unfall auf einer Schnellstraße verwickelt, 29 Menschen wurden verletzt, wie die Nachrichtenagentur STA berichtete. 

Der Unfall ereignete sich demnach am Samstagnachmittag bei nebeligem Wetter nahe Senozece, etwa 50 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Ljubljana im Südwesten des Landes. Beteiligt waren auch mehrere Lastwagen und ein Bus. Polizei und Rettungskräfte waren über Stunden im Einsatz, um alle Opfer aus den demolierten Fahrzeugen zu bergen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Gesundheit

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet

Was Krebsrisiko eigentlich bedeutet
Auto

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?
Technik

Das Huawei Matebook X Pro im Test

Das Huawei Matebook X Pro im Test
Reisen

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel feiert 25 Jahre Welterbe

Meistgelesene Artikel

Suchbild: Erspähen Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast niemand schafft

Suchbild: Erspähen Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast niemand schafft

Corona-Impfstoff: Zwei deutsche Mittel vielversprechend - klinische Prüfung „in wenigen Wochen“ möglich

Corona-Impfstoff: Zwei deutsche Mittel vielversprechend - klinische Prüfung „in wenigen Wochen“ möglich

Flugzeugabsturz in Pakistan: Stimmenrekorder des Cockpits gefunden - Topmodel unter den Todesopfern

Flugzeugabsturz in Pakistan: Stimmenrekorder des Cockpits gefunden - Topmodel unter den Todesopfern

Fatale Wetter-Prognose: Deutschland droht jetzt der dritte Extrem-Sommer in Folge?

Fatale Wetter-Prognose: Deutschland droht jetzt der dritte Extrem-Sommer in Folge?

Kommentare