Kanister mit Zündsatz entdeckt

Polizei: Anschlag auf RWE-Anlage vereitelt

Die Polizei geht möglichen Verbindungen zu zwei früheren Anschlägen auf Tagebaue nach. Foto: Oliver Berg
+
Die Polizei geht möglichen Verbindungen zu zwei früheren Anschlägen auf Tagebaue nach. Foto: Oliver Berg

Aachen (dpa) - Auf eine Trafo-Anlage von RWE am Braunkohletagebau Garzweiler ist offensichtlich ein Anschlag geplant gewesen. Am Montag wurden mehrere, wahrscheinlich mit Benzin gefüllte Kanister auf dem umzäunten Gelände entdeckt.

Nach Polizeiangaben waren sie mit einem funktionstüchtigen Zündsatz versehen, was für einen Anschlag spreche. Abschließende Untersuchungsergebnisse des Landeskriminalamtes zum Inhalt standen noch aus.

Möglichen Verbindungen zu zwei früheren ungeklärten Anschlägen auf Tagebaue geht die Aachener Polizei nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Auto

So fährt sich ein E-Klapprad

So fährt sich ein E-Klapprad
Politik

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung
Reisen

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur
Reisen

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Meistgelesene Artikel

Influencerin will das perfekte Selfie - dann kommt es zur tödlichen Katastrophe

Influencerin will das perfekte Selfie - dann kommt es zur tödlichen Katastrophe

Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze

Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze

Banksy-Werk aus Bataclan gestohlen: Doch nun ist es wieder da

Banksy-Werk aus Bataclan gestohlen: Doch nun ist es wieder da

Frau wird cool in Schwimmbecken fotografiert - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu sehen

Frau wird cool in Schwimmbecken fotografiert - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu sehen

Kommentare