In der Schweiz eröffnet

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
1 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
2 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
3 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
4 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
5 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
6 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
7 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.
Standseilbahn, Schweiz, Stoos, 110 Prozent Steigung, Schwyz-Stoos-Bahn
8 von 9
In der Schweiz ist die sogenannte Schwyz-Stoos-Bahn eingeweiht worden. Mit bis zu 110 Prozent Steigung handelt es sich um die steilste Standseilbahn der Welt.

Die Schweiz beherbergt nun die steilste Standseilbahn der Welt. Die Steigung beträgt bis zu 110 Prozent. Fahrgäste kommen in einen besonderen Genuss.

Stoos - Nach fünf Jahren Bauzeit schmückt sich die Schweiz mit dem Superlativ der angeblich steilsten Standseilbahn der Welt. Die rund 52 Millionen Franken (knapp 48 Millionen Euro) teure Schwyz-Stoos-Bahn wurde am Samstag in Betrieb genommen und soll mit einer Eröffnungsfeier am Sonntag für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Nach Angaben von Schweizer Medien kann die Seilbahn 110 Prozent Steigung überwinden - das heißt, sie bewältigt auf 100 Metern in waagrechter Richtung 110 Höhenmeter. Von der Talstation Schlattli bei Schwyz bis ins Bergdorf Stoos schaffe sie 744 Höhenmeter, wie die Neue Zürcher Zeitung (Online) berichtete. In der Schweiz gibt es mehr als 500 Seilbahnen.

Die hochmoderne Bergbahn diene nicht nur der Beförderung von Touristen - sie sei auch eine Art Lebensader für die rund 150 Einwohner, die das ganze Jahr hindurch auf dem Stoos leben. Die Fahrgäste stünden jederzeit auf einer waagerechten Bodenfläche, egal wie steil die Gleise am Hang verlaufen. Möglich werde dies, weil die Kabinen die Form von Trommeln haben - sie passten sich stets der Steigung an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten
Nienburg

Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende

Nicht nur in der Sonne – auch auf der Tanzfläche ging es am vergangenen Wochenende heiß her. Gleich drei Turniere hatte das 1. Tanzsportzentrum (TSZ) …
Fotostrecke: Turniere von Tanzsportzentrum am Wochenende
Nienburg

Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel

Vier Chapter der Blue Nights, des größten Polizeimotorradclubs der Welt, trafen sich zu einer gemeinsamen Ausfahrt. Erst ging es in einer Sternfahrt …
Sternfahrt der Blue Nights macht Halt in Hassel
Nienburg

Nienburg: Blumen für die Wilhelmstraße 

Wenn Ursula Laux mit Eimer, Schaufel und Harke unterwegs ist, wird es in der Wilhelmstraße wieder etwas bunter. Seit Wochen pflanzt sie, jätet …
Nienburg: Blumen für die Wilhelmstraße 

Meistgelesene Artikel

Bombenentschärfung legt am Freitag Teile Berlins lahm

Bombenentschärfung legt am Freitag Teile Berlins lahm

Todesstrafe gegen deutsche IS-Anhängerin im Irak aufgehoben

Todesstrafe gegen deutsche IS-Anhängerin im Irak aufgehoben

Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern

Alfie Evans darf nicht ausreisen - erneute Niederlage für Eltern

Mikroplastik in der Arktis erstaunt selbst die Forscher

Mikroplastik in der Arktis erstaunt selbst die Forscher

Kommentare