Todeskandidat wird begnadigt - Selbstmord

San Quentin - Wenige Tage nach Aufhebung des Todesurteils hat ein Häftling in Kalifornien Selbstmord begangen. Der 70-Jährige habe sich mit Bettlaken am Fenstergitter seiner Zelle erhängt.

Das sagte der Sprecher des Gefängnisses San Quentin. Der Mann wurde am Samstag tot aufgefunden, knapp eine Woche nachdem das Todesurteil gegen ihn aufgehoben worden war. Es sei nicht klar, ob der Todeskandidat von seiner Begnadigung gewusst habe, hieß es.

Der Mann hatte vor mehr als 20 Jahren bei einem Einbruch eine Frau getötet. Ein Gericht stufte ihn Ende August als geistig zurückgeblieben ein und wandelte das Todesurteil in lebenslange Haft ohne Aussicht auf Bewährung um.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung

China droht Großbritannien wegen Hongkong-Einmischung
Reisen

Georgias Filmorten auf der Spur

Georgias Filmorten auf der Spur
Reisen

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Straßburg abseits der Selfie-Spots
Politik

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Meistgelesene Artikel

Influencerin will das perfekte Selfie - dann kommt es zur tödlichen Katastrophe

Influencerin will das perfekte Selfie - dann kommt es zur tödlichen Katastrophe

Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze

Mega-Supernova in Erd-Nähe drohte: Forscher lösen mysteriöses Rätsel um Beteigeuze

Banksy-Werk aus Bataclan gestohlen: Doch nun ist es wieder da

Banksy-Werk aus Bataclan gestohlen: Doch nun ist es wieder da

Frau wird cool in Schwimmbecken fotografiert - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu sehen

Frau wird cool in Schwimmbecken fotografiert - im Hintergrund ist dabei Ekliges zu sehen

Kommentare