Krieg und Flucht

Unicef Foto des Jahres 2017 - Das Gesicht einer geschundenen Kindheit

UNICEF Foto des Jahres 2017 - 1. Preis:  Das Siegerfoto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des israelischen Fotografen Muhammed Muheisen zeigt das syrische Flüchtlingsmädchen Zahra Mahmoud (5) aus Deir el-Zour am 11.03.2016 in einer Zeltstadt am Stadtrand von Mafraq (Jordanien).
1 von 3
UNICEF Foto des Jahres 2017 - 1. Preis:  Das Siegerfoto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des israelischen Fotografen Muhammed Muheisen zeigt das syrische Flüchtlingsmädchen Zahra Mahmoud (5) aus Deir el-Zour am 11.03.2016 in einer Zeltstadt am Stadtrand von Mafraq (Jordanien).
UNICEF Foto des Jahres 2017 - 3. Preis:  Das drittplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des Fotografen Kevin Frayer zeigt einen weinenden Rohingya-Jungen, der am 20.09.2017 bei der Ankunft des Lebensmitteltransports in einem Flüchtlingslager der Rohingya am Golf von Bengalen hoffnungsvoll seine Hand aufhält. A
2 von 3
UNICEF Foto des Jahres 2017 - 3. Preis:  Das drittplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des Fotografen Kevin Frayer zeigt einen weinenden Rohingya-Jungen, der am 20.09.2017 bei der Ankunft des Lebensmitteltransports in einem Flüchtlingslager der Rohingya am Golf von Bengalen hoffnungsvoll seine Hand aufhält.
UNICEF Foto des Jahres 2017 - 2. Preis:  Das zweitplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des Fotografen K.M. Asad zeigt ein Rohingya-Flüchtling mit ihrem Sohn nachdem sie am 14.09.2017 auf einem Boot nach Shapuree (Bangladesch) geflüchtet sind.
3 von 3
UNICEF Foto des Jahres 2017 - 2. Preis:  Das zweitplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des Fotografen K.M. Asad zeigt ein Rohingya-Flüchtling mit ihrem Sohn nachdem sie am 14.09.2017 auf einem Boot nach Shapuree (Bangladesch) geflüchtet sind.

Das Unicef-Foto des Jahres 2017 zeigt die Verstörung, die Krieg und Flucht in den Augen eines Kindes hinterlassen. 

Berlin - "Die Augen von Kindern sagen die Wahrheit", erklärte Elke Büdenbender, Schirmherrin von Unicef Deutschland bei der Preisverleihung in Berlin. "Das Foto der kleinen Zahra erzählt eindringlich von dem Schrecken und der Trostlosigkeit, die sie in ihrem jungen Leben bereits erleben musste. Man muss dieses Gesicht immer wieder anschauen. Es steht für das Schicksal von Millionen Kindern."

Der zweifache Pulitzer-Preisträger Muhammed Muheisen fotografierte die fünfjährige Zahra aus Syrien in einem Flüchtlingslager in einem Vorort von Mafraq in Jordanien. In Zahras Gesicht begegnet dem Betrachter stellvertretend das stille Leid von Millionen Kindern in den Krisenländern der Erde.

1. Preis: Das Siegerfoto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des israelischen Fotografen Muhammed Muheisen zeigt das syrische Flüchtlingsmädchen Zahra Mahmoud (5) aus Deir el-Zour am 11.03.2016 in einer Zeltstadt am Stadtrand von Mafraq (Jordanien).

2. Preis:  Das zweitplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des Fotografen K.M. Asad zeigt ein Rohingya-Flüchtling mit ihrem Sohn nachdem sie am 14.09.2017 auf einem Boot nach Shapuree (Bangladesch) geflüchtet sind.

3. Preis:  Das drittplatzierte Foto des internationalen Foto-Wettbewerbs "Unicef-Foto des Jahres 2017" des Fotografen Kevin Frayer zeigt einen weinenden Rohingya-Jungen, der am 20.09.2017 bei der Ankunft des Lebensmitteltransports in einem Flüchtlingslager der Rohingya am Golf von Bengalen hoffnungsvoll seine Hand aufhält.

dpa/ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder

Ein schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen hat sich auf der A8 Höhe Irschenberg ereignet. Die Bilder.
Schwerer Unfall auf A8: Die Bilder
Nienburg

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Mit den neusten Modellen sind die Nienburger Autohändler bei der Autoschau in der Innenstadt vertreten. 
Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau
Leben

Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt

Auf Weihnachtsmärkten dürfen heiße Maronen nicht fehlen. Allerdings lassen sie sich auch schnell und einfach zu Hause zubereiten. Ein Koch erklärt, …
Ganz einfach: So gelingen Ihnen Maronen zu Hause im Backofen - Koch erklärt worauf es ankommt
Reisen

Die unberührte Westküste Südafrikas

Genug vom quirligen Stadtleben in Kapstadt? Dann fahren Sie die Westküste entlang. Die Route 27 führt vorbei an verträumten Dörfern, einsamen …
Die unberührte Westküste Südafrikas

Meistgelesene Artikel

Studentin verschickt vermeintlich harmloses Foto - und merkt pikantes Detail nicht

Studentin verschickt vermeintlich harmloses Foto - und merkt pikantes Detail nicht

Isolierte Familie auf Bauernhof entdeckt: Polizei äußert sich - Neue Details veröffentlicht

Isolierte Familie auf Bauernhof entdeckt: Polizei äußert sich - Neue Details veröffentlicht

Grusel-Video zeigt Riesen-Spinne in 3600 Meter Tiefe

Grusel-Video zeigt Riesen-Spinne in 3600 Meter Tiefe

Lotto: Frau knackt Millionen-Jackpot - und verliert Mann und den kompletten Gewinn

Lotto: Frau knackt Millionen-Jackpot - und verliert Mann und den kompletten Gewinn