Unicef

Republik Niger: Hier verhungern Kinder

Die Republik Niger ist das zweitärmste Land der Welt. Rund 20 Millionen Menschen leben dort in unvorstellbarer Armut. Es gibt kein sauberes Wasser, kaum Nahrung und medizinische Versorgung. tz-Reporterin Dorit Caspary berichtet im Video.

Rubriklistenbild: © Glomex

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Lauren ist erst zwei Jahre alt, kennt aber jeden DFB-Spieler auf den Rewe-Sammelkarten

Diese Zweijährige sollte der DFB schon jetzt verpflichten: Lauren sitzt mit 1.-FC-Köln-Schal auf dem Sofa und zählt alle Fußballer des DFB-Teams auf, …
Lauren ist erst zwei Jahre alt, kennt aber jeden DFB-Spieler auf den Rewe-Sammelkarten

WM 2018: So schön sind Schwedens Spielerfrauen

Am 23. Juni spielen Deutschland und Schweden bei der WM 2018 gegeneinander. Und der deutsche Gegner hat bildhübsche Unterstützung. Die Spielerfrauen …
WM 2018: So schön sind Schwedens Spielerfrauen
Video
Boulevard

Sophia Thomalla verrät, ob sie was an sich hat machen lassen

Sophia Thomalla ist eine der heißesten deutschen Promidamen. Doch ist bei der Schauspielerin wirklich alles echt oder hat sie nachhelfen lassen? Die …
Sophia Thomalla verrät, ob sie was an sich hat machen lassen
Video
Boulevard

So freizügig feiert Jennifer Lopez ihren 49. Geburtstag

Auf den Bahamas lässt es sich die Sängerin an ihrem Geburtstag gut gehen - und macht dabei eine super Figur.
So freizügig feiert Jennifer Lopez ihren 49. Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Brückeneinsturz in Genua: Kann das in Deutschland auch passieren?

Brückeneinsturz in Genua: Kann das in Deutschland auch passieren?

Mann kapert Passagierflugzeug und stürzt ins Meer - vorher gibt er über Funk eine Erklärung ab

Mann kapert Passagierflugzeug und stürzt ins Meer - vorher gibt er über Funk eine Erklärung ab

Verdächtiger festgenommen: Mindestens vier Tote bei Schießerei in Kanada

Verdächtiger festgenommen: Mindestens vier Tote bei Schießerei in Kanada

Parker Solar Probe: Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet

Parker Solar Probe: Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet