Vorsicht Verwechslungsgefahr

Obacht: Bärlauch und das giftige Maiglöckchen zum Verwechseln ähnlich

Bärlauch ist sehr beliebt, man kann daraus Pesto und auch Suppen zubereiten. Allerdings gibt es eine giftige Pflanze, die dem Bärlauch ähnlich sieht: Das Maiglöckchen.

Der wichtigste Unterschied zwischen Bärlauch und Maiglöckchen: Bärlauchblätter sind essbar, die des Maiglöckchens hingegen stark giftig. Beim Verzehr der Blätter des Maiglöckchens können recht starke Vergiftungserscheinungen auftreten.

Es gibt jedoch ein paar Merkmale, bei denen sich die beiden Pflanzen unterscheiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Video
Boulevard

Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu den Gerüchten

Während der Beziehung zu Helene Fischer wurde spekuliert, ob Florian Silbereisen schwul sei, die Liebe zur Schlagersängerin nur PR. Der Musiker …
Florian Silbereisen schwul? Einst äußerte er sich zu den Gerüchten

Polizei-Kontrolle bei Hells-Angels-Party in Delmenhorst

Mehrere hundert Rocker wurden am Samstagabend in Delmenhorst von der Polizei kontrolliert. Sie wollten zu einer Party der Hells Angels in der Straße …
Polizei-Kontrolle bei Hells-Angels-Party in Delmenhorst

Meistgelesene Artikel

„In Wolke geraten“? Eurowings-Maschine landet mit mehreren Verletzten in Berlin

„In Wolke geraten“? Eurowings-Maschine landet mit mehreren Verletzten in Berlin

Doppelt so groß wie Wolkenkratzer: Mega-Asteroid rast knapp an Erde vorbei

Doppelt so groß wie Wolkenkratzer: Mega-Asteroid rast knapp an Erde vorbei

Heftige Unwetter und Tornados auf Mallorca: Lkws kippen auf Fähre um - dramatische Videos 

Heftige Unwetter und Tornados auf Mallorca: Lkws kippen auf Fähre um - dramatische Videos 

Sängerin Marina Trost in Südsee vermisst: Sie wollte mit Walen schwimmen

Sängerin Marina Trost in Südsee vermisst: Sie wollte mit Walen schwimmen