Hoher Besuch

Skandinavische Royals zu Gast in Frankfurt

Das norwegische Kronprinzenpaar besuchte die Frankfurter Buchmesse. Thronfolger Haakon und Frau Mette-Marit reisten mit einem speziellen ICE an.

Berlin/Köln, 15.10.19: Zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse ist auch das norwegische Kronprinzenpaar angereist. Thronfolger Haakon und seine Frau Mette-Marit kamen am Dienstagnachmittag am Frankfurter Hauptbahnhof an. Mit einem speziellen ICE, einem Literaturzug, waren sie seit Montag in Deutschland unterwegs. Erst von Berlin nach Köln, bei der Abfahrt dann am Dienstag nach Frankfurt wurden die beiden von der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker persönlich verabschiedet. An Bord des Sonderzugs waren mehrere norwegische Schriftsteller, darunter Maja Lunde und Jostein Gaarder. Norwegen ist in diesem Jahr Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Am Bahnhof wurden Mette-Marit und Haakon mit Blumen empfangen. Die 46-Jährige ist mit einem besonderen Auftrag unterwegs: Sie ist Botschafterin für norwegische Literatur im Ausland. Zur Frankfurter Buchmesse werden von Mittwoch bis Sonntag rund 7450 Aussteller aus 104 Ländern erwartet.Die Messe steht in den ersten drei Tagen nur Fachbesuchern offen, am Wochenende sind dann alle

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Boris Roessler

Das könnte Sie auch interessieren

Achtung, Metallsplitter: Rückruf von Fertig-Pizzateig

Ein Fertig-Pizzateig, den es in mehreren Supermärkten und Discountern zu kaufen gibt, ist zurückgerufen worden. Grund sind mögliche Metallsplitter in …
Achtung, Metallsplitter: Rückruf von Fertig-Pizzateig

Meistgelesene Artikel

Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?

Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?

Tragödie in den USA: Weißer Hai greift schwimmende Frau an - für sie kommt jede Rettung zu spät

Tragödie in den USA: Weißer Hai greift schwimmende Frau an - für sie kommt jede Rettung zu spät

Bedroht Corona die Tourismus-Branche? Hotel-Chef mit harter Prognose

Bedroht Corona die Tourismus-Branche? Hotel-Chef mit harter Prognose

Corona-Unsicherheit nach dem Urlaub: „Wir wissen schlichtweg nicht, wie viele Infizierte einreisen“

Corona-Unsicherheit nach dem Urlaub: „Wir wissen schlichtweg nicht, wie viele Infizierte einreisen“