Leben wäre möglich

Neue Erde? NASA entdeckt Exoplaneten

Die NASA hat einen neuen Exoplaneten entdeckt. K2-288Bb ist etwa zweimal so groß wie die Erde - und er könnte flüssiges Wasser auf seiner Oberfläche haben.

Houston - Für den Fall, dass es eines Tages zu eng oder ungemütlich auf unserer Erden wird, sucht die NASA ununterbrochen nach neuen bewohnbaren Exoplaneten außerhalb unseres Sonnensystems. Das Weltraumteleskop Kepler hat in den vergangenen Jahren immer wieder Planeten entdeckt. K2-299Bb haben die Wissenschaftler ihren neuesten Fund getauft. Er befindet sich 226 Lichtjahre von unserem Sonnensystem entfernt im Sternendbild Stier. Er kreist um einen von zwei Sternen und ist doppelt so groß wie die Erde.

Darum wäre dort Leben möglich

Die NASA veröffentlichte alle wissenschaftlichen Daten im Fachmagazin "The Astronomical Journal".

Der Himmelskörper verfügt über eine Atmosphäre, die Oberfläche von K2-2299Bb könnte felsig und auch mit flüssigem Wasser bedeckt sein - Grundvoraussetzungen für Leben oder eine Kolonisierung.

Eigentlich ist die Entdeckung des Planeten gar nicht so neu. Forscher der Universität North Carolina hatten K2-288bB schon vor zwei Jahren entdeckt. Doch musste man erst die Erfassung aller Daten abschließen, um sicher zu gehen, dass es sich tatsächlich um einen Planeten handelt. Auf galaktischer Ebene sind zwei Jahre aber so etwas wie „gerade erst entdeckt“.

Keplerweltraumteleskop in Rente

2.662 Exoplaneten und ein Sonnensystem mit acht Planeten hatte Kepler in den vergangenen zehn Jahren ausgemacht. Vergangenen Oktober wurde der Dienst wegen Treibstoffmangel eingestellt. Seit dem 15. November 2018 ist der Planetenfinder endgültig abgeschaltet. Trotzdem werden noch zahlreiche Daten ausgewertet.

Kepler-Nachfolger TESS sucht nach neuen Planeten

   

Seit April 2018 ist der Kepler-Nachfolger Tess unterwegs. Das neue Teleskop hat inzwischen schon neue Entdeckungen gemacht. 

Besiedeln Menschen wirklich eines Tages andere Planeten? Sterne gibt es zahlreiche in der Galaxie und offenbar findet die NASA immer wieder neue mögliche neue Erden für die Menschheit. Die Frage ist nur, wie kommen wir dort hin?

Video: Leben im All - US-Firma baut erstes Weltraumhotel

ap

Rubriklistenbild: © NASA's Goddard Space Flight Ce nter/Francis Reddy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Sport

Matchball verwandelt: Deutschland erreicht Halbfinale

Matchball verwandelt: Deutschland erreicht Halbfinale
Wirtschaft

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks
Boulevard

Der Modezirkus von Dior

Der Modezirkus von Dior
Boulevard

Der Modezirkus von Dior

Der Modezirkus von Dior

Meistgelesene Artikel

„Erschreckend breit“: Riesiger Weißer Hai überrascht Taucher vor Hawaii

„Erschreckend breit“: Riesiger Weißer Hai überrascht Taucher vor Hawaii

Terroranschlag auf Hotel in Nairobi: War US-Konferenz Ziel der Attentäter? - 14 Tote

Terroranschlag auf Hotel in Nairobi: War US-Konferenz Ziel der Attentäter? - 14 Tote

Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht

Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht

Hunde-Skandal beim Friseur: Als Besitzer bittere Wahrheit erfahren, verschlägt es ihnen die Sprache

Hunde-Skandal beim Friseur: Als Besitzer bittere Wahrheit erfahren, verschlägt es ihnen die Sprache

Kommentare