Arbeitslosigkeit in Euroländern auf Zwei-Jahrestief

+
Deutschland und Österreich meldeten die niedrigsten Quoten. Foto: Felix Kästle

Luxemburg - Die Arbeitslosigkeit in den Euroländern ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als zwei Jahren gefallen. Im Dezember 2014 betrug die Arbeitslosenquote in den Ländern mit der gemeinsamen Währung 11,4 Prozent, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg mitteilte.

Zuletzt war die Quote im August 2012 niedriger gewesen. Insgesamt waren im Dezember 18,13 Millionen Männer und Frauen in den Eurostaaten ohne Job. Besonders betroffen sind nach wie vor Griechenland und Spanien. Deutschland und Österreich meldeten die niedrigsten Quoten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Politik

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"
Welt

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet
Auto

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Sonnenschutz im Auto nachrüsten
Leben

Brettspiele für die ganze Familie

Brettspiele für die ganze Familie

Meistgelesene Artikel

Trotz Coronavirus: Lufthansa will ab Flughafen München wieder durchstarten - auch in weite Ferne

Trotz Coronavirus: Lufthansa will ab Flughafen München wieder durchstarten - auch in weite Ferne

Keine Abwrackprämie für Verbrenner: Hat Söder für Autoindustrie „trojanisches Pferd“ eingeschmuggelt?

Keine Abwrackprämie für Verbrenner: Hat Söder für Autoindustrie „trojanisches Pferd“ eingeschmuggelt?

Steuersenkung und Kinderbonus: Wer von dem Corona-Konjunkturpaket jetzt profitiert

Steuersenkung und Kinderbonus: Wer von dem Corona-Konjunkturpaket jetzt profitiert

Nach Kurs-Absturz in der Corona-Krise: Lufthansa fliegt aus dem Dax

Nach Kurs-Absturz in der Corona-Krise: Lufthansa fliegt aus dem Dax

Kommentare