Cooler Patzer

Fehler beim Plakatkleben verhilft Lidl zu Ruhm

München - Wie ein Lauffeuer hat sich das Foto eines Passanten im Netz verbreitet, der ein falsch geklebtes Lidl-Plakat ablichtete. Viele finden nämlich, dass die Werbung dadurch besser wurde.

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Video
Fußball

FCB-Stars mit schönen Spielerfrauen auf der Wiesn 2018

Am letzten Tag des Oktoberfests ließen sich auch die Bayern-Spieler auf der Wiesn blicken. Die meisten kamen in Begleitung der Partnerin und genossen …
FCB-Stars mit schönen Spielerfrauen auf der Wiesn 2018

Mordfall Jutta Fuchs: Suche am Tietjensee mit Metalldetektoren

Am leer gepumpten Tietjensee in Schwanewede suchten Einsatzkräfte am Donnerstag mit Metalldetektoren nach Hinweisen auf den Leichnam von Jutta Fuchs, …
Mordfall Jutta Fuchs: Suche am Tietjensee mit Metalldetektoren
Video
Boulevard

Daniela Katzenberger bricht Telefonat mit Lucas Cordalis bei Global Gladitors ab - aus diesem Grund

Global Gladiators – Sieger Lucas Cordalis durfte mit seiner Liebsten Daniela Katzenberger Kontakt aufnehmen, doch geschieht etwas Unerwartetes.
Daniela Katzenberger bricht Telefonat mit Lucas Cordalis bei Global Gladitors ab - aus diesem Grund
Video
Boulevard

Meghan ist schwanger: Verrät dieses Detail das Geschlecht des Royal-Babys?

London - Meghan Markle und Prinz Harry erwarten ihr erstes Baby. Eigentlich wird das Geschlecht traditionell erst nach der Geburt bekannt gegeben. …
Meghan ist schwanger: Verrät dieses Detail das Geschlecht des Royal-Babys?

Meistgelesene Artikel

Neuerung bei dm: Anblick könnte so manchen überraschen

Neuerung bei dm: Anblick könnte so manchen überraschen

Audi akzeptiert hohes Bußgeld in Dieselaffäre - es trübt die Jahresbilanz

Audi akzeptiert hohes Bußgeld in Dieselaffäre - es trübt die Jahresbilanz

Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Trick der Supermärkte

Edeka, Rewe und Co.: Experte entlarvt Trick der Supermärkte

Bei Abschaffung der Zeitumstellung: Das würde sich eine Mehrheit der Deutschen wünschen

Bei Abschaffung der Zeitumstellung: Das würde sich eine Mehrheit der Deutschen wünschen