Sanitäter kümmerten sich

Erste Geburt auf Fahrt von Flixbus - Mädchen kriegt unglaubliches Geschenk

+
Flixbus beschenkt das neugeborene Mädchen.

Auf der Fahrt von Barcelona nach Brüssel brachte eine Frau eine gesunde Tochter zur Welt. Sanitäter kümmerten sich an einer Raststätte um die Mutter und ihr Baby.

Compiègne - Das Unternehmen Flixbus freut sich über die erste Geburt eines Babys an Bord eines seiner Busse. Das "glückliche Ereignis" habe sich vor etwa einer Woche in Frankreich bei einer Fernfahrt von Barcelona nach Brüssel ereignet, teilte Flixbus am Dienstag in München mit. Das kleine Mädchen namens Zenep sei auf einer Autobahnraststätte mit Hilfe von Sanitätern des Rettungsdiensts zur Welt gekommen. Es gehe allen gut.

Flixbus: Sanitäter halfen Mutter bei der Geburt im Bus

Nach Angaben des Unternehmens stoppten die beiden Fahrer eines örtlichen französischen Subunternehmens ihren mit 30 Passagieren besetzten Bus an der Raststätte bei Compiègne in Nordfrankreich, riefen den Rettungsdienst und kümmerten sich um die übrigen Insassen. Sanitäter halfen bei der Geburt im Bus und brachten Mutter und Kind in ein Krankenhaus.

Flixbus: Zenep darf bis zu ihrem 18. Geburtstag kostenlos fahren

Alles sei problemlos verlaufen, teilte Flixbus mit. Die kleine Zenep dürfe bis zu ihrem 18. Geburtstag nun kostenlos mit den Bussen des Unternehmens fahren. Flixbus betreibt seit 2013 ein nationales und seit 2015 ein internationales Busnetz. Das unternehmen beförderte nach eigenen Angaben bisher mehr als hundert Millionen Passagiere.

Bei Leipzig kam es zu einem schweren Flixbus-Unfall - Der Bus überschlug sich, es gibt mindestens einen Toten.

Eine Flixbus-Fahrerin hat auf der Fahrt einen Fahrgast attackiert - nachdem der sie bei einer unglaublichen Aktion ertappt hatte. Jetzt kommt ein weiterer Vorfall ans Licht.

AFP

Eine Reise mit dem Flixbus von Warschau nach München wurde für eine Großmutter aus Bayern und ihre Enkel zum Horrortrip - mit Zwischenstation im Krankenhaus, wie Merkur.de* berichtet.

Der Fernbus-Markt wird umkämpfter: Platzhirsch Flixbus muss sich jetzt auch noch „Pinkbus“ erwehren. Das Unternehmen will sich in einem Punkt ganz besonders vom grünen Konkurrenten abheben.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen
Karriere

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer
Welt

Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt

Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt
Nienburg

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

Meistgelesene Artikel

Schwerer Vorwurf: Diese Magen-Medikament soll Todesfall verursacht haben - Experte warnt

Schwerer Vorwurf: Diese Magen-Medikament soll Todesfall verursacht haben - Experte warnt

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Lidl erntet heftige Kritik - Wegen Werbung für Plus-Size-Mode

Lidl erntet heftige Kritik - Wegen Werbung für Plus-Size-Mode

Lufthansa streicht Flüge in beliebten Urlaubsort - aus Sicherheitsbedenken

Lufthansa streicht Flüge in beliebten Urlaubsort - aus Sicherheitsbedenken

Kommentare